Der trnd Projektblog: Hier gibt's die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt zu Die Ofenfrische.

Die Ofenfrische

02.12.08 - 18:22 Uhr

von: Messina

Frisch auf Eurem Bildschirm: „Die Ofenfrische“ geht online.

Dr. Oetker möchte für „Die Ofenfrische“ demnächst eine neue Online-Plattform einrichten. Die Website soll witzige Features bieten, möglichst viele Besucher anziehen und sich natürlich rund um „Die Ofenfrische“ drehen.

In den kommenden Tagen werden wir Euch dazu drei verschiedene Themenbereiche vorstellen, die Ihr diskutieren könnt.

Und schon geht’s los mit dem ersten Thema:
Die neue Online-Plattform für „Die Ofenfrische“ könnte sich um das Thema „Backzeit“ drehen.
Was macht Ihr in den 12 Minuten, während “Die Ofenfrische” vor sich hinbackt? Wie überbrückt Ihr die Wartezeit am besten? Vor allem, wenn Ihr richtig Hunger habt? Welche Ideen könnte man auf einer Online-Plattform umsetzen?

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 02.12.08 - 19:09 Uhr

    von: frippi

    Virtuelles Pizzabacken wäre klasse: die Rohteig-Fladen fliegen vorbei und man muss die Zutaten draufschmeissen via maus und click – so ein bisschen wie beim moorhuhnschiessen, aber natürlich “politisch korrekter” und am ende gibt es leckere punkte inkl. ranking online ggf. mit gutscheinsystematik für den monatsbesten.

  • 02.12.08 - 19:47 Uhr

    von: Derya21

    man könnte während der Wartezeit die Pizza anstarren und sehen wie sie schön aufbackt ;) man könnte……trnd einen Bericht schreiben ;)
    Ein Foto von der Pizza im Ofen machen um ein paar Punkte hier abzusahenen ;)

  • 02.12.08 - 19:58 Uhr

    von: nordlicht99

    nachdem ich die pizza in den ofen geschoben habe, verlasse ich ganz schnell die küche, sonst läuft mir nur noch mehr das wasser im mund zusammen. meist mache ich den fernseher an, um mich abzulenken :) ich bin der meinung, das gewinnspiele viele besucher anlocken würde. vielleicht sowas wie eine umfrage, welchen namen eine neue pizza-sorte bekommen könnte, oder aus welchen zutaten eine neue pizza bestehen könnte…die beste idee wird prämiert.

  • 02.12.08 - 20:00 Uhr

    von: storemaster

    Also wir hatten ja vorletzte Woche einen Pizza- und Spieleabend, und während die Pizzen im Ofen waren, haben wir erst Salat gemacht – und dann Salat gegessen.

    Wäre es da nicht ne Idee, so schnelle Salatrezepte (Blattsalat, nicht Nudel-, Fleischsalat oder so) aufzunehmen, das ist auch was ne Gruppe machen kann, schnell geht und dem ganzen einen gesunden Aspekt gibt, auch ofenfrische Pizza ist immer noch Pizza, und das ist ja eigentlich kein Beispiel ausgewogener Ernährung.

    Als weiterer Tipp wäre “Tisch schön decken”, schön heißt thematische, aber einfach zu realisierende Dekoideen für einen gelungenen Abend

    Wie wäre es außerdem mit Spieletipps, alles was schnell geht, vielleicht auch um Klassiker wieder zu erwähnen, die man auch nur von früher kennt.

    Ich persönlich decke immer schön den Tisch und mache es gemütlich (d.h. nicht den Fernseher an), lege eine nette CD ein und freue mich dann so richtig auf ein ruhiges Essen, auch wenn es nur eine TK-Pizza ist!

  • 02.12.08 - 20:11 Uhr

    von: traxmaster

    Man sollte die Zeit für unbeliebte Dinge nutzen, die man sonst immer verdrängt. wie z. b. Schuhe putzen, Müll raus bringen, :-D Es gibt nichts schöneres als vom kalten draußen ins warme duftende innere der Wohnung zu kommen.

  • 02.12.08 - 20:12 Uhr

    von: RobinAge

    Während bei uns die Pizza backt schau ich die ersten paar Minuten immer dabei zu… dann mach ich mich rann einen Salat zu zubereiten… meist mach ich einen ”verrückten” der total zur Pizza passt…wenn ich z.B. eine Schinken-Ananas Pizza habe mache ich einen ähnlichen Salat der mich auf die Pizza ”einstimmt” und dann kommt der ”Hauptgang” – die Ofenfrische Pizza… *yummi* lecker!

  • 02.12.08 - 20:18 Uhr

    von: malumi

    Wie wäre es, mit einem Pizza-Quiz auf der Ofenfrische Plattform? Man könnte das Wissen rund um die Pizza und das richtige Zubereiten der “Ofenfrische” abfragen und vielleicht als kleinen Goodie jeden Monat einen Pizzagutschein o.ä. unter den Teilnehmern verlosen.

  • 02.12.08 - 22:27 Uhr

    von: Ninamaus

    Ich lasse meine Kinder hübsch den Tisch decken und mach in der Zeit einen Salat bereit. Zwischendurch schau ich natürlich immer mal, wie weit die Ofenfrische ist ;O)

  • 02.12.08 - 22:35 Uhr

    von: tanine

    Nachdem die Pizza in den Ofen geschoben ist, stelle ich zumeist direkt am PC (sofern dieser an ist) meine Teeuhr TWUS ein. Ein praktisches kleines Teil, das im Hintergrund läuft, während ich in Ruhe weiter am PC arbeite oder Spiele.. ;)

  • 03.12.08 - 03:36 Uhr

    von: GabbaGandalf

    Ich spüle meist, und räum dabei auf.
    Meist mach ich auch einen kleinen Salat dabei. Kommt richtig gut.
    Auf der Online Plattform könnte man ja Tipps für einen Salat dabei machen.

  • 03.12.08 - 08:49 Uhr

    von: Sushiina

    ich sitze vor dem pc und beantworte commentare meiner homepage oder emails…

    man könnte auf einer onlineplattform spiele anbieten, die die wartezeit verkürzen sollen und bei denen es natürlich auch um pizza geht ;)

  • 03.12.08 - 09:57 Uhr

    von: Powderjoe

    Ich schaue fern, oder surfe im Internet während ich warte. Ehrlich gesagt kann man in 12 Minuten ja auch nicht so wirklich viel machen.

  • 03.12.08 - 09:57 Uhr

    von: Emskoppel

    Man könnt während der Backzeit einen Bericht über das Projekt schreiben oder online seine Pizza virtuell zusammenstellen oder irgendein Pizzaspiel sollte es geben dafür.

  • 03.12.08 - 09:58 Uhr

    von: Ostseenixe

    Während die Pizza im Ofen so vor sich hinbrusselt, wird der Tisch schön gedeckt und dann sind die Minütchen leider auch schon rum.

  • 03.12.08 - 10:00 Uhr

    von: dangelwalker

    Ich lese mir durch was es noch für andere leckere Ofenfrische gibt und freue mich auf den Genuss der mich in wenigen Minuten erwartet!

    Sorry Jungs…ich geh mir eben ne Pizza backen!

  • 03.12.08 - 10:00 Uhr

    von: Flowerpower2

    Die Zeit gut zu überbrücken das wär mal was… ich weiß meistens nämlich nicht so recht was ich machen soll. Bissl aufräumen, Emails lesen (wenn ich denn neue bekommen hab), und dann gehen mir die Ideen meist schon aus..
    Ich denke ein Chatbereich auf der Plattform wäre auch ne gute Idee, da hat man dann gleich Kontakt zu anderen die auch sehnlichst warten, bis die Pizza fertig ist

  • 03.12.08 - 10:00 Uhr

    von: Jeanette666

    Gut wäre auf jeden Fall eine interaktive Beschäftigungs”therapie”, da man die 12 Minuten immer vertrödelt (so geht es mir).
    Eine Eieruhr dürfte nicht fehlen – oder ein Film oder Spiel, was exakt so lange dauert. Man muss jedenfalls dafür sorgen, dass die Zeit nicht vergessen wird.

  • 03.12.08 - 10:01 Uhr

    von: yanid22

    Ich als Frau mache sowieso immer tausend Sachen auf einmal. Während die Pizza im Backofen ist z. B. aufräumen, putzen, weiteres Essen vorbereiten, Staubsaugen, Tisch decken und und und. Auf jeden Fall immer etwas anderes, was gerade anfällt.

    Über die Onlineplattform könnte man die Leute ein Design für die Verpackung der Pizza machen lassen. Es gibt ja bekanntlich sehr kreative Köpfe. Das schönste Design könnte man dann belohnen und veröffentlichen. Z. B. Weihnachtsdesign für die Weihnachtszeit.

  • 03.12.08 - 10:01 Uhr

    von: jelfofrm

    Die 12 Minuten dürfen auf keinen Fall vor dem Backofen verbracht werden. Das steigert nur den Hunger und führt zu verfrühtem herausnehmen der Pizza.
    Am Besten verbringt man die Zeit damit, seiner liebsten den Tisch zu decken, Kerzen aufzustellen, den original Italienischen Slang drauf zu bekommen und Eros Ramazotti auf den Plattenspieler zu legen.
    Dann kann es los gehn und die Frau wird mal so richtig schön verwöhnt. Dank sei der Ofenfrischen, die das erst möglich macht, ohne dass Mann angst haben muss, dass das Kochen schief läuft.

    Also 12 Minuten nutzen, um der lieben mal schöne 12 Minuten zu schenken.

  • 03.12.08 - 10:03 Uhr

    von: jelfofrm

    Für die Onlineplattform würde ich sagen, wäre es möglich, einen Verwöhnkurs für sich (also die Singles) oder für Paare zu zeigen.
    Das würde zeigen, wie die Ofenfrische Gemeinschaft und wohlfühlen fördert.
    Das ist ja das, wonach sich jeder sehnt. Wie das genau aussehen könnte, da müsst man sich noch mehr Gedanken machen.

  • 03.12.08 - 10:04 Uhr

    von: coolcat39

    In den 12 Minuten der Leckersabber-Vorfreude kann man sich ablenken – zum Beispiel mit einem Brettspiel, dass auf der Rückseite der Pizzapackung drauf ist. Der Gewinner darf das erste Sück essen!

  • 03.12.08 - 10:04 Uhr

    von: Katzimama

    Hey!! Wenn die Ofenfrische im Ofen ist, nutze ich die Zeit um aufzuräumen, Tisch zu decken, Salst zu machen, was grad anfällt, oder baby stillen, damit ich auch dann in Ruhe meine Pizza genießen kann.
    Nehmt doch einfach Blitzrezepte auf, von Salaten oder coolen Cocktails zur Pizza oder schnelle Superdecke für den Tisch. Lieben Gruß
    Katzimama

  • 03.12.08 - 10:04 Uhr

    von: jaegerin

    Ich checke in der Wartezeit meine Emails – könnte ja ein neues Projekt bei TRND gestartet sein

  • 03.12.08 - 10:05 Uhr

    von: kleinhippomal3

    Also ich habe in den 12 Minuten den Tisch schön gedeckt.. Und die Gesichter der Kinder beobachtet wie sich gefreut haben wie ihre Pizza im Ofen backt.

  • 03.12.08 - 10:05 Uhr

    von: katjaluna

    ich mache den Fernseh an, und renne alle Minute(n) mal in die Küche, um nachzuschauen, wie weit meine Pizza ist, die Idee mit den Salatrezepten finde ich klasse, es wäre auch gut, wenn verschiedene Salatrezepte auf dem Pizzakarton abgedruckt wären, dann könnte man die Zutaten gleich mit einkaufen!
    Quiz und Rätsel ist auch immer was tolles, um die Leute anzulocken, klasse wäre es auch, die Leute mitbestimmen zu lassen, was für
    Zutaten auf neue Sorten kommen, da ich denke die Leute wenn auf Sie eingegangen wird kauffreudiger werden ;) weil Sie sich mitbeteiligt fühlen!

  • 03.12.08 - 10:06 Uhr

    von: ttraeumer

    In den 12 Minuten, die die Pizza braucht um fertig zu backen, gönne ich mir eine ruhige Tasse Kaffee und lese etwas.
    Sollten meine Kinder anwesend sein, stelle ich die Eieruhr auf 12 Minuten und verbringe die Zeit mit ihnen. Da ist immer etwas los :-) ))

  • 03.12.08 - 10:07 Uhr

    von: Tekee

    Definitiv gibt´s in der Wartezeit nur eins:

    Die Ofenfrische aufessen, die man in der Runde davor gebacken hat! :D

  • 03.12.08 - 10:09 Uhr

    von: lena06

    Hallöchen

    in der Zeit in der die Pizza aufbackt, decke ich unseren Essenstisch,
    stelle Kerzen hin und mach nen leckeren Wein auf,
    hole was zu trinken für unsere Maus und dann ist die Zeit schon gut genutzt!!!
    Liebe Grüße Tanja

  • 03.12.08 - 10:10 Uhr

    von: kathi1980

    da ich einen Ordnungsfimmel habe mache ich in der Zeit meistens sauber (spülen, Staub saugen) anstatt mal zu entspannen ;o) Und kurz bevor die Pizza fertig ist bekommen meine Katzis noch ihr Essen….die werden ja sonst neidisch! :-P

  • 03.12.08 - 10:10 Uhr

    von: neutrum

    Entweder geht man Duschen, oder Tisch decken, oder Fernsehn, oder Schuhe sortieren, oder Küche mit Terra Aktiv schrubben ;)

  • 03.12.08 - 10:11 Uhr

    von: HappyKim

    Am besten schnell auf den Heimtrainer und die Pizza, die man noch nicht gegessen hat, schon mal abtrainieren :)

  • 03.12.08 - 10:12 Uhr

    von: manor

    Ich richte selbstverständlich in der Wartezeit den Esstisch schön her, an einem hübsch gedecktem Tisch isst es sich gleich doppelt gut.

  • 03.12.08 - 10:12 Uhr

    von: lonesteen

    Also, ich nutze die Warteziet damit, zu delegieren welches meiner 5 Kinder die nächsten 2 Minuten vor dem Backofen sitzen darf um die Pizza zu beobachten. Die letzten zwei Minuten verbringe ich damit, meinen Mann davon abzuhalten vor lauter Ungeduld die Pizza mal wieder zu früh aus dem Ofen zu holen.
    Grüße Birgit

  • 03.12.08 - 10:12 Uhr

    von: wombatine

    Ich muss gestehen, dass DIE OFENFRISCHE bei uns nur auf den Tisch kommt, wenn ich keine Zeit habe, richtig zu kochen. Und von wegen gesundes Essen darf es auch nicht zu oft Pizza sein. Jetzt gerade sind wir natürlich im Testfieber und da ist das was anderes. Aber wie schon gesagt, meistens habe ich keine Zeit und noch 1.000 andere Dinge zu tun, weswegen ich nicht wirklich nach Beschäftigung in der Aufbackzeit suche…
    Immer den Tisch decke ich trotzdem immer hübsch, die Stoffservietten und Kerzen passen fabrlich dann immer zur Geschmacksrichtung der Pizza.
    Ich finde es schön, dass ihr alle einen gesunden Salat als Vorspeise vorschlagt.
    Bei mir wird immer nach einem Nachtisch – “Jetzt muss etwas Süßes her!” – verlangt. Insofern nutze ich die Zeit eher für schnelle aber leichte Desserts.

    Für die Website fände ich eine Playlist der besten Pizzasongs gelungen. Und Spiele habt ihr ja auch schon alle vorgeschlagen. Auf jeden Fall eine Rubrik mit Rezepten für VOR oder NACH der Pizza!

  • 03.12.08 - 10:13 Uhr

    von: tooliload

    Schade das euer Backclub auf der Homepage einen Mitgliedbeitrag von 12,50 Euro kostet. Wäre es kostenlos hätte ich mich mal angemeldet, aber leider gibt es keine deutlichen Hinweise was mich erwartet, daher wirds wohl nix mit meiner Mitgliedschaft. – Aber sonst schöne Homepage.

  • 03.12.08 - 10:13 Uhr

    von: Lu59

    Das mit dem in der Zeit Fernsehn finde ich gut und in der Zeit läuft Werbung über die Ofenfrische.
    Z.B.wie sie hergestellt wird. :-)

  • 03.12.08 - 10:13 Uhr

    von: Obstsalat

    hi,
    während die pizza so vor sich hin backt,
    geh ich ganz fix aus der küche raus und noch mal schnell ins internet, um mails zu lesen.
    oder ich schmeiss schon mal schnell nen film an, um den dann beim verzehr der besten pizza der welt zu schauen! ;-)

  • 03.12.08 - 10:14 Uhr

    von: Sonnenblume50

    Ja 12 Minuten, für so eine leckere Pizza ist wirklich nicht sehr lange.
    Ich bereite in der Zeit einen leckeren Salat zu. Dann decke ich den Tisch für meine Liebsten und kümmer mich um passende italienische Musik.
    Zwischendurch mal einen kleinen Blick in den Ofen und es läuft einem schon das Wasser im Munde zusammen.

  • 03.12.08 - 10:15 Uhr

    von: tooliload

    Achso noch ein Tipp von mir: Im Umluftoffen dauert es bei mir zwar etwas länger, dafür wird die Pizza noch knuspriger und noch leckerer, als in einem normalo Offen.

  • 03.12.08 - 10:15 Uhr

    von: vrunk

    Bei diesem wahrhaft useligen Wetter habe ich eigentlich Lust, mich die ganzen 12 Minuten vor den waaaarmen Backofen zu setzen. Das ist zwar alles andere als gemütlich, aber es wärmt schön.

    Alternativ decke ich natürlich auch schon mal den Tisch und gieße ein leckeres Gläschen Rotwein ein – der wärmt auch ein bisschen ;-)

  • 03.12.08 - 10:19 Uhr

    von: tivo

    In den 12 Minuten decke ich meist hübsch den Tisch, denn auch ne TK Pizza hat das Recht, in einem schönen Ambiente gegessen zu werden. Meist gibt es bei uns noch einen schönen grünen Salat dazu, mit Paprika und so. Hmm, Lecker. Ich glaube, ich weiß was es heute zu Essen gibt ;) Mal Wünsche äußern bei der Frau des Hauses.

  • 03.12.08 - 10:19 Uhr

    von: Doberwoman

    Ich starre in diesen 12 Minuten sehnsüchtig den Ofen an. :-)

    Auf einer Online-Plattform könnte man kleine Spiele zum Überbrücken der Backzeit anbieten, z. B. ein Puzzle, bei dem man eine Pizza zusammen setzt oder ein Memory mit verschiedenen Pizzen, Zutaten o. ä.

  • 03.12.08 - 10:26 Uhr

    von: mamavonlisa

    na was macht man als “hausfrau” wohl in den 12min. – salat – tisch decken usw ;-)
    das töchterchen starrt die pizza dann weil an und beobachtet sie.”Mama Mama sie geht hoch” :-)

  • 03.12.08 - 10:26 Uhr

    von: odo-kira

    Ich schalte meistens bei der Wartezeit auf die Pizza meinen Fernseher an. Suche mir eine gute DVD raus und schenke mir ein gemütliche Bier ein. Dan kann der Abend gemütlich ausklingen.

  • 03.12.08 - 10:27 Uhr

    von: Curie

    Wär doch geil, wenn mit der Pizza Schachtel ein 12 Minuten Spiel mitkommen würde, a la : Versuch in 12 Minuten aus der Pappschachtel einen Elefanten zu bauen! Dann ein Foto machen und auf der Homepage irgendwelche Bonuspunkte absahnen oder so.

    Bis jetzt werden meine 12 Minuten noch von meinem Küchenradio überbrückt. Das wird dann bis zum Anschlag aufgedreht und ich tanz zu Oldies durch die Küche.

  • 03.12.08 - 10:29 Uhr

    von: ringel

    Tja, ich hänge lechzend vor dem Ofen und bereite nebenbei den Tisch vor. Und dann ist hoffentlich die Zeit schnell rum.

  • 03.12.08 - 10:30 Uhr

    von: bargfeldscheer

    Während die Pizza im Ofen ist, wird erst einmal der Pizza-Karton entsorgt. Und dann wird das Essen vorbereitet. Und einige Minuten vorher wird die Familie zusammengetrommelt. Mein Sohn wäre begeistert, würde man den Karton oder die kreisrunde Unterlage noch sinnvoll nutzen könnte. Wurfspiele, Zielscheibe, Spiele allgemein. Ansonsten halt ich es für fast unmöglich, User während der Backzeit zu einer Ofenfrische-Onlineapplikation zu führen.

  • 03.12.08 - 10:30 Uhr

    von: Blubie

    Ich habe kleine Kinder, da sind 12 Minuten Wartezeit eh viel zu kurz – bis alle am Klo waren und sich die Hände gewaschen haben, der Tisch ab- und das Spielzeug weggeräumt sind…..

    ;o)

  • 03.12.08 - 10:31 Uhr

    von: tweety12

    Also ich decke nett den Tisch und weil wir meistens Mittags die Pizza essen fütter ich in der Zwischenzeit (passt genau) meine Tochter (9 Monate).

    Wie wärs mit einem Pizza Sudoku (hinten auf dem Karton) mit verschiedenen Bilder der Zutaten, wo unter den richtigen Einsendungen monatlich Pizzagutscheine verlost werden.

  • 03.12.08 - 10:36 Uhr

    von: Blondysusi

    Ab und zu schaue ich während der Backzeit der Pizza beim Backen zu. Ist doch schön mal zuzusehen, wie sie langsam brau wird. Manchmal wird der Tisch nebenbei gedeckt oder einfach nur gefaulenzt!

  • 03.12.08 - 10:37 Uhr

    von: Steffi1984

    Also auf der Homepage fände ich toll, wenn man neue Pizzakompositionen erfinden könnte. Der beste Vorschlag wird einmal im Monat von der Ofenfrische oder der Community gewählt. Spannend fände ich noch Weintipps. Welcher Wein passt am besten zu welcher Pizzasorte. Das ist oft gar nicht so einfach.

    Um die Wartezeit zu überbrücken sind Onlinespiele ganz gut. Pizzamemory oder ähnliches.

    Ansonsten breite ich während der Wartezeit den Tisch vor und decke ihn hübsch. Ansonsten mit dem fernseher ablenken und Nase zu halten, weil es so gut riecht.

    Natürlich könnte man auch eine Art Spiel, Gewinnspiel, Code für das Internet oder was auch immer auf dem Pizzakarton integrieren. Dieser wird dann genutzt um die Wartezeit zu überbrücken.

  • 03.12.08 - 10:37 Uhr

    von: leonbaby

    also ich versuche in der zeit den tisch zu decken und meinen sohn mann auch an diesen zu bewegen. dann mache ich noch einen leckeren salat dazu

  • 03.12.08 - 10:37 Uhr

    von: Novial

    12 Minuten… was mache ich in den 12 Minuten?! In den ersten 2 Minuten gucke ich auf den Ofen und überprüfe ob ich alles richtig eingestellt habe. Außerdem überlege ich was ich mit den restlichen 10 Minuten mit mir anfangen soll. Ich fange an den Tisch zu decken. Dieses dauert höchstens 2 Minuten (ich mache keinen Salat dazu…Teller, Besteck und was zu trinken reicht uns in der Regel), also habe ich noch 8 Minuten… nach dem ich den Tisch gedeckt habe, überlege ich eine Minute lang was ich noch machen könnte. Ich komme auf die Idee vorher noch zu duschen… aber innerhalb 7 Minuten? Ich bin eine Frau und mit Haare dauert duschen bei mir länger als 7 Minuten. Mittlerweile sind es noch 6 Minuten. Ich freue mich dass ich schon die Hälfte der Zeit rum bekommen habe! Dabei springe ich wie wild durch die Küche und tue so als wenn mein Kopf ein Flummi wäre. Noch 5 Minuten… Ich muss mich kurz hinsetzten da mir ganz schwindelig geworden ist von dem rumgehüpfe… noch 4 Minuten…. Ich stehe auf und hole schon mal ein Brett und den Pizzarollenschneider raus. (Das wäre übrigens mal ein tolles Werbegeschenk) noch 4 !/2 Minuten…. ich schaue auf den Sekundenzeiger und warte 30 Sekunden ab da ich besser mit vollen Minuten was anzufangen weiß. Endlich! Nur noch 4 Minuten! Das Telefon klingelt, ich erkenne an der Nummer das es meine beste Freundin ist. Natürlich würde das Telefonat länger dauern als 4 Minuten… Mist. Es klingelt immer noch! Noch 3 Minuten! Oh oh, jetzt wird die Zeit aber wirklich knapp, ich nehme ab… Das Neuste vom Neuen wird ausgetauscht. Noch 1 Minute! Ich versuche sie abzuwimmeln,…Mist….checkt sie nicht. Ich sage: “Duhu? Meine Pizza ist jetzt gleich fertig, ich rufe dich später noch mal an.”
    Sie:” Oh cool, was denn für ne Pizza?”
    Ich: “Die Ofenfrische, Hawaii”
    Sie: “Oh cool! Ich hab auch voll Hunger!”
    Ich:” Ja ich auch, also bis dann.”
    Aufgelegt. Noch 15 Sekunden. Ich starre auf den Ofen, Speichel läuft mir aus dem rechten Mundwinkel. In der linken Hand halte ich das Brett und in der rechten den Pizzaroller. Die Eieruhr dröhnt! (Was haltet ihr von einer Pizzaeieruhr die ein italienisches Lied trällert) Ich bin überfordert! Die Hände sind voll, der Ofen ist zu. Ich stelle alles ab, öffne den Ofen, hole die Pizza mit bloßen Händen raus (Achtung sehr heiß), reiße mir gierig ein Stück ab und verschlinge es ohne zu kauen.

  • 03.12.08 - 10:39 Uhr

    von: Esrael

    Natürlich schafft man in den 12 Minuten, für seine Liebste, eine gemütliche und enspannende Atmosphäre. Den Tisch schön gedeckt, ein paar Kerzen angezündet das Restlicht etwas Dimmen, einen netten Rotwein dazu. Wenn dann die Ofenfrische auf dem Tisch ist, die Liegegenübersitzt steht dem perfekten Abend nichts mehr entgegen.

  • 03.12.08 - 10:40 Uhr

    von: turtle1075

    Also wenn wir schon aufs Essen warten müssen das die Katzen auch*g*
    Also in der Zwischenzeit Katzefutter fertigmachen, dann schnuppernd vorm Rechner warten bis sie endlich fertig ist. Und dann bekommen erst die Katzen ihr Futter damit wir in Ruhe essen können, da wir festgestellt haben das eine unserer Katzen den Ofenfrische Pizzateig unheimlich gerne frißt .

  • 03.12.08 - 10:40 Uhr

    von: goonini

    kommt drauf an mit wem man die macht
    ich stell sowieso immer die küchenuhr, entweder machen wir dann schon mal en bier oder ne flasche wein auf oder wenn meine freundin da ist knutschen wir was rum, bis es piepst. heut abend werd ich die zeit wohl nutzen um den fernseher und dvdplayer fertig zu machen, damit pünktlich mit der pizza auch der film starten kann :)
    das sind optionen für die erste, da in meinen backofen nur eine pizza passt, ist die wartezeit auf die 2. immer schon mit essen der 1. verplant.
    so lenrt man aber mehr sorten kennen, von allein wär ich nie auf die idee gekommen, mozarella pesto zu essen.
    für die homepage würde sich auch, falls es das nicht schon gibt, eine kleine geschichte der pizza (herkunft, “erfindungsdatum”, etc) anbieten, während in einer spieleecke, da gabs ja einige amüsante ideen, ein quiz angeboten wird, rund um pizza und die ofenfrische im speziellen
    das ist die einfachste möglichkeit leute zum durchforsten der seite zu bringen, wenn man die fragen zu allen möglichen inhalten stellt.

  • 03.12.08 - 10:42 Uhr

    von: donben20

    Natürlich den Tisch decken, Salat machen und den Rotwein kosten den es dazu gibt :-)

  • 03.12.08 - 10:44 Uhr

    von: blogabsatz

    In den 12 Minuten, in denen die Ofenfrische ihr volles Aroma entfaltet, kümmer ich mich um die Zimmerpflanzen: gießen, alte Blätter ab und eine Dusche mit der Blumenspritze. Danach kann ich die leckere Pizza noch mehr genießen.

  • 03.12.08 - 10:44 Uhr

    von: chackodepacko

    Die Ofenfrische Verpackung ist schon so genial gemacht, dass 5 Minuten schon beim Angucken der Verpackung vergehen. Die nächsten 4 Minuten vergehen damit, Tisch zu dekorieren: Tischdecke, Teller, Gabeln, Pizzaschneider. Dann bleiben noch 3 MInuten übrig. HInsetzen, ausruhen, vor sich hinträumen und den Duft der Pizza genießen. Dann geht an die Pizza!

  • 03.12.08 - 10:47 Uhr

    von: mini52

    Wein aufmachen, Tisch decken, Salat machen und dann….
    geniiiiiiiiieeeeeeeeeessen

  • 03.12.08 - 10:48 Uhr

    von: spidermann

    Ich mache während der 12 Minuten Backzeit gerne ein bißchen Gehirnjogging und löse ein Kreuzworträtsel.

  • 03.12.08 - 10:52 Uhr

    von: AlonaSch

    Wir haben während dieser Zeit mit Freunden gequatscht, einen Wein getrunken oder auch zu dieser Zeit einen Glühwein.
    Die Zeit geht ganz schön schnell um. Und der Duft verlockt einen auch mal zum Ofen zu gehen und zu schauen!

  • 03.12.08 - 10:52 Uhr

    von: Sristi

    Da 12 Minuten ja nicht lang sind reicht die Zeit gerade für Tischdecken, Salat zubereiten und Kinder vom Spielzeug wegholen.
    Auf der Home page könnte man die Pizzen selber belegen.

  • 03.12.08 - 10:57 Uhr

    von: phab

    12 Minuten ist ja jetzt wirklich nicht die Welt. Eben, bis die Pizza fertig ist hat man gerade so noch den Tisch gedeckt oder war mal auf der Toilette oder sonst was. Ich geh meiner ganz normalen Arbeit in der Zeit nach, was soll man auch anderes machen? ;-)

  • 03.12.08 - 10:59 Uhr

    von: ps1130f

    Pragmatische Ofenfrisch:
    Als ein Convenience Food ist eine Key Eigenschaft die Zeitersparnis. Zwischen Backwarte kann man viel tun. Ich mag gerne Lesen. Danach genieße ich den Pizza-Gourmet.

  • 03.12.08 - 11:04 Uhr

    von: DR.U

    ick macke mir eine vino rosso auf, bissele mozzarella und pomodoro auf eine teller, balsamico rauf und warte bis pizza ganze frische aus die ofen kommt..va bene, das iste lecker!!!

  • 03.12.08 - 11:07 Uhr

    von: cadda

    12min, da kann man allerhand machen. küchen aufräumen, tisch decken, wäsche in die maschine tun, schöne musik aussuchen, kerzen anzünden, zwischendurch ein paar mal in den ofen luschern und die vorfreude genießen-und zack, 12 min sind um und los geht´s! quasi als belohnung ;) ich finde es schwierig, leute für die seite einer pizza (auch wenn es “die ofenfrische” ist). da hilft nur eine extrem vielseitige site,auf der es allerlei zu entdecken gibt und interaktiv mitzugestalten gilt… so eine art “ofenfrische-community”. auch die möglichkeit zu sagen, welche sorte (vorauswahl) man gern noch im ofenfrische-sortiment hätte, sollte gegeben sein. die meistgenannten werden dann per voting gekürt und dann als probe auf den markt geworfen (inwieweit das machbar ist,weiß ich natürlich nicht). aber so hätte man das gefühl, man wäre “ein teil” der ofenfrische, jetzt mal überspitzt gesagt ;) . es sollte einfach eine seite sein, die überrascht und abwechslungsreich ist…was natürlich viel aufwand und arbeit beinhaltet. aber nur so kann man das verwöhnte internetvolk heute noch locken!

  • 03.12.08 - 11:08 Uhr

    von: Dsquared

    Angefangen was Wir auf keinem Fall noch anfangen sollten , wenn die Ofenfrische in den Ofen geschoben wurde.

    1. Ein techelmechtel mit der Frau / Freundin anfangen.
    2. Ein Game am PC starten.
    3. Telefonieren.
    4.In einen Chat gehen.
    5:hier könnt -IHR- weiter ansetzen , ich bin gespannt!

    Und was schaffe ich gerademal in 12 Minuten vorher?

    1. In den Keller gehen und einen leckeren Weisswein aussuchen.
    2.Einen kleinen Beilage Salat herrichten.
    3.Den Tisch Style gerecht decken & 1 Kerzen anzünden.
    4. Die Toilette besuchen damit auch alles reinpasst.
    5. Die Kinder schnell ins Bett bringen um in ruhe zu geniessen.
    6. hier könnt – IHR – ansetzen und weiter machen , ich bin gespannt

    Gruß Peter / Dsquared

  • 03.12.08 - 11:09 Uhr

    von: bargfeldscheer

    @ ps1130f Ich halte “Zeitersparnis” für falsch. Auch die Betrachtung “Convenience”. Den Leuten muss klar werden, das es sich hier um eine ganz eigene Machart handelt. Die Pizza wird ja nicht nur warm gemacht, sondern man backt sie sich. Die Ofenfrische muss raus aus der Fastfood-Ecke. Aber dies nur am Rande.

  • 03.12.08 - 11:22 Uhr

    von: Wulfgar

    wenn ich hunger habe, mach ich die pizza in den ofen. dann mach ich dinge die ich erledigen muss und es piep macht. dann es ich die pizza.
    dinge die ich erledigen muss:
    unistuff,haushaltstuff,fernsehstuff. also alles unnützes, bitte herr öetker, machen sie eine pizza mit 10 sekunden backseit

  • 03.12.08 - 11:24 Uhr

    von: Bifi75

    da ich meist meine Pizza beim Fernsehen esse, mach ich es mir während der Aufbackzeit schon vorher vorm TV gemütlich und stell mir mein Countdown am Handy :-) sehr angenehm alles

  • 03.12.08 - 11:27 Uhr

    von: Gitta

    in 12min kann man nicht all zu viel machen,schon garnicht wenn die ofenfrische in backofen ist.also ich habe letzte woche wo ich die ofenfrische speciale in den ofen geschoben habe und 12min zeit hatte was anderes zu tun mich einfach vor den fernseher mich gesetzt und geschaut ob was interesantes im fernseh kommt und ich bin bestimmt 4mal in die küche geklaufen und geschaut wie doch meine ofenfrische aussieht.ich habe den leckeren duft genossen in der küche und nach 12min habe ich meine pizza aus dem ofen gheholt und hab sie gegessen in aller ruhe.

  • 03.12.08 - 11:31 Uhr

    von: Puschmoki

    Pizzateller raus holen, Besteck bereit legen, was zu Trinken bereit stellen, Fernseher einschalten und ordentlichen Film raus suchen, noch mal aufs WC gehen und Händewaschen nicht vergessen *g*, Wohlfühlsachen anziehen, letzte Minute vorm Backofen sitzen bis Wasser im Mund zusammen läuft = 12 Minuten :)

  • 03.12.08 - 11:31 Uhr

    von: S.Abendschoen

    WEG MIT DEM FERNSEHER – WEG MIT DEM HANDY!
    RAN AN DIE SCHNALLE!

    Also bei den 10 Minuten die Nudeln beim Kochen brauchen knutscht man am besten mit seiner Freundin / Frau / Geliebten rum ;)

    Bei 12 Minuten Wartezeit auf die Ofenfrische…. da fällt mir was gaaaanz anderes ein….. ;)

    Dann machts essen gleich doppelt Spaß – smile

  • 03.12.08 - 11:33 Uhr

    von: henry1509

    …spielen, spielen, spielen! Meine Tochter nutzt jede Sekunde aus, die ich Zeit habe, um mit ihr zu spielen….

  • 03.12.08 - 11:38 Uhr

    von: TT296

    Also machen wir uns doch nichts vor. Auch wenn die Ofenfrische superlecker ist und ich auch durch ihren Geschmack und durch diese Aktion öfter dazu verleitet wurde, zur TK-Pizza zu greifen, so ist und bleibt sie Fastfood für all diejenigen, die gerade keine Zeit, Lust oder das Können haben, sich lange in die Küche zu stellen und etwas selbst zu kochen. Wem also ne halbe Stunde vorm Herd zu viel ist, der steht auch keine 12 Minuten vorm Backofen. Ist bei mir jedenfalls so. Und so flitze ich in die Küche, schieb die Pizza in den Ofen und gehe wieder meiner Tätigkeit nach, die ich davor gemacht habe. Wenn ich dann ein freundiges “Bing” aus der Küche höre, weiß ich, jetzt beginnt deine Mittagspause (oder Abendessen) und dann darf natürlich auch gerne länger als 12min genossen werden.

    Für all diejenigen, die aber während der Backzeit nicht wissen, was sie tun sollen … also theoretisch auch die Zeit hätten, etwas selbst zu kochen … den sollte man online vielleicht ein paar Kochtipps darbieten. Ein Ideenpool, wie auch der Laie Spaß am Herd findet. Das muss sich nicht ausschließlich um Pizza drehen, schließlich bietet Dr. Oetker ja noch viel mehr und man könnte an dieser Stelle geschicktes Cross-Marketing betreiben. Doch zurück zur Pizza. Es gibt ja so einige Möglichkeiten, eine Pizza nach dem Backen durch weitere Zutaten zu ergänzen. So packt auch der Italiener gewisse Zutaten wie Rucola, hauchdünner Zerano-Schinken, verschiedene Kräuter oder frisch geriebener Parmesan erst nachdem die Pizza den Ofen verlassen hat drauf. Doch welcher Zusatz passt zu welcher Pizza? Mit welchem Salat kann man diese oder jene Pizza ergänzen? Was trinkt man am besten dazu? All diese Tipps & Tricks könnte ich mir auf einer Online-Plattform gut vorstellen.

  • 03.12.08 - 11:39 Uhr

    von: Trendy16

    12 Minuten? Was sind schon 12 Minuten? Wenn man z. B. nicht direkt neben dem Ofen essen will, hat man prima Zeit in Ruhe den Tisch zu decken, vielleicht eine Kerze anzuzünden…

  • 03.12.08 - 11:41 Uhr

    von: Vanne87

    Wenn ich ne pizza in den Ofen schiebe dann telefoniere ich meistens damit die zeit schneller um geht……oder ich mache es mir ein bisschen gemütlich…..
    Ich denke auch wie viele hier das man etwas spielerisches machen sollte…..z.b. neue pizzen erfinden und andere mitglieder müssen dann diskutieren was sie davon halten…….

  • 03.12.08 - 11:41 Uhr

    von: Redzora30

    was habe ich in der Zeit gemacht?
    Ich habe die Spülmaschine ausgeräumt und den Tisch gedeckt!

  • 03.12.08 - 11:41 Uhr

    von: daswahreSternchen

    ich mache in der Zeit schnell einen Salat….

  • 03.12.08 - 11:47 Uhr

    von: saschmahu

    Als erstes mach ich nen Salat dazu.
    Dann setz ich mich sehnsüchtig vor den Ofen und schau der Pizza beim hochgeh´n zu. Und die restlichen 2.Min. freu ich mich auf den herrlichen Geschmack.

  • 03.12.08 - 11:51 Uhr

    von: blackcat88

    Also ich nutze auch immer die Zeit, um erstmal aufzuräumen und alles hübsch herzurichten, man möchte die Pizza ja schließlich auf nem schön gedeckten Tisch essen. Due restliche Zeit starre ich dann meist nur enzückt in den Ofen und schau zu, wie die Pizza hochbackt :) .
    Ich finde den Vorschlag von frippi am besten, ne virtuelle Pizza einzurichten und die dann selbst zur erstellen, da könnte man echt ne Menge draus machen!

  • 03.12.08 - 11:52 Uhr

    von: esma

    Hallo, ja was macht man wohl ne tollen salat! und tatsächlich alle 3 minuten in den ofen schauen weil mans kaum erwarten kann hehe..

    grüßchen
    esma

  • 03.12.08 - 11:52 Uhr

    von: loswollos

    Während die Pizza vor sich hinbäckt, ist die perfekte Zeit, endlich mal die Küche auf Vordermann zu bringen. Also abwaschen, Müll raus usw.
    Das sind so die Kleinigkeiten, für die man sich sonst aufgrund von Faulheit keine Zeit nimmt. Da man aber weiß, dass es in ein paar Minuten essen gibt, fängt man nichts anderes (spielen etc.) an, sondern nutzt die Zeit sinnvoll. Und freut sich danach, weil man mal wieder etwas erledigt hat und natürlich weil eine frisch gebackene Pizza auf dem Tisch steht :-)

  • 03.12.08 - 11:54 Uhr

    von: Strongbow

    Also einen genauen regelmäßigen Ablauf hab ich nicht.
    Ist unterschiedlich.
    Manchmal starre ich die Pizza an, während mir das Wasser dann im Mund zusammenläuft, geht die Pizza dann im Ofen auf.
    Ansonsten probiere ich mich je nachdem wie groß der Hunger ist abzulenken:
    - Surfe ein wenig
    - Gucke TV
    - Mache Salat
    - Lese mir zum X-ten mal die komplette Verpackung der Pizza durch :-P
    - …

    Was man aber für die Internetseite machen könnte wäre ein kleines Spiel z.B. wo man selbst eine Pizza belegen muss und dann anschließend (je nachdem wie gut sie gemacht wurde) eine automatisierte Bewertung bekommt.

    u.U. könnte man dieses Spiel dann auch auswerten und dann sehen wie häufig eine Kombination ausgewählt/”hergestellt” wurde. Aus dieser Statistik könnte man dann anschließend eine echte Produktion dieser Pizza durchführen.

  • 03.12.08 - 11:58 Uhr

    von: elizasmama

    Ich nehme mir ein schönes kaltes Glas Weinchen und gucke zu, wie die Pizza hochgeht :-)

  • 03.12.08 - 12:00 Uhr

    von: Miezekatze1581

    Da meinem Mann und mir die Pizza so lecker schmeckt, machen wir sie zu “besonderen Anlässen” zum Beispiel für einen gemütlichen Kuschelabend. Wenn ich also die Pizzen in den Ofen geschoben habe, nutze ich die Minuten, um in Windeseile (während mein Man meistens duscht, hihi) einen zauberhaften Tisch zu decken, mit KErzenschein…WEnn mein Mann dann aus dem Bad kommt, schnuppert er schon den Pizzaduft in der Luft und kann es kaum erwarten…

  • 03.12.08 - 12:00 Uhr

    von: Babybear

    Man kann während dieser Zeit etwas anderes vorbereiten, z,B Salat, Suppe zu kochen. Oder man kann fernsehen, Musik hören, mit Nachbarer kommunikatuíon machen….

  • 03.12.08 - 12:02 Uhr

    von: sopa

    Ich öffne als erstes den Rotwein und fülle ihn in einen Krug, damit er etwas atmen kann.
    Dann decke ich den Tisch und suche passende Servietten aus.
    Anschließend stelle ich noch eine Kerze auf den Tisch und zünde sie an.
    Dann informiere ich die Familie, dass das Essen fertig ist und hole die Pizzen.

  • 03.12.08 - 12:04 Uhr

    von: rheinerboy

    Ich denke den Tisch und gucke dann nach der Pizza , danach lese ich eine Zeitschrift oda surfe im I-Net mit Timer für Pizza

  • 03.12.08 - 12:07 Uhr

    von: trickyduffy

    Tisch decken, Wäsche aufhängen, Schuhe putzen oder andere kleine Dienstleistungen erledigen, dann vergeht die Zeit ruckzuck. Wenn man vor dem Ofen wartet, dann vergeht die Zeit gefühlsmäßig eher garnicht :o )

  • 03.12.08 - 12:24 Uhr

    von: chroom

    Aufräumen, alles vorbereiten (Pizzaschneider etc), Pizza paar mal drehen (denn wird sie irgendwie besser haha), denn Tisch alles sauber machen und decken und ja.
    Wieder PIzza drehen.
    Wenn was anderes dazugeben soll, denn mach ich das auch ^^

  • 03.12.08 - 12:28 Uhr

    von: Milchmeister

    Wenn ich mir eine Pizza aufbacke, decke ich zunächst den Tisch und setze mich wieder an den PC und surfe, chatte, schreibe Mails.
    Ich würde es cool finden, wenn man sogenannte 10 Minuten Tests oder Umfragen auf der Homepage implementiert. Denn wenn man sich auf eine Sache konzentriert und nicht dauernd was anderes macht, vergeht am schnellsten die Zeit. Die Zeit die man braucht, um solche Umfragen oder Tests zu beantworten, sollte natürlich durchschnittlich unter der Zeit liegen, um noch rechtzeitig die Pizza aus dem Ofen zu ziehen. Festlegen kann man das auch sehr gut, indem man eine Beantwortungszeit festlegt und man so gezwungen ist, schnellstmöglich, aber natürlich ordentlich die Umfrage, den Test durchzuführen. Zum Thema Tests zählt für mich beispielsweise der Allgemeinwissenstest.

    Mfg, Norman

  • 03.12.08 - 12:29 Uhr

    von: krocha

    Radio hören, Tisch decken. Lernen…
    Für die Online-Plattform habe ich keinen Vorschlag, da ich mir nicht sicher bin, welchen Nutzen man als Pizza-Konsument daraus ziehen kann.

  • 03.12.08 - 12:31 Uhr

    von: tron

    Mit der Eieruhr vor dem Backofen hocken und gespannt auf die ablaufende Zeit und die aufgehende Pizza starren, natürlich!

  • 03.12.08 - 12:32 Uhr

    von: theley33

    den tisch decken und salat richten. ganz unspektakulär.
    schade, daß mir nix originelleres einfällt.

  • 03.12.08 - 12:33 Uhr

    von: kyalami

    Hi, während meine Pizza im Ofen ist, schaue ich meistens Fernsehen oder hole mir ein kühles Kölsch aus dem Keller,.

  • 03.12.08 - 12:33 Uhr

    von: VeryBerryLolly

    Wenn die Pizza bei mir aufbackt, suche ich mir meistens DVD’s raus, die ich danach schauen möchte, aber hauptsächlich vertrödel ich die Zeit irgendwie! Ich fände kleine Spiele auf der Online Plattform nicht schlecht, wie z.B ein Memory oder sowas! Natürlich darf dann der Wecker nicht fehlen, sonst verbrennt einem noch vor lauter Spaß die leckere Pizza : ) !

  • 03.12.08 - 12:43 Uhr

    von: schneestern

    Also in diesen 12 min ist nicht viel zuschaffen.
    Ich decke den Tisch und mache den Salat den ich schon vorbereitet habe fertig und dann geht es schon los mit dem schlemmen.

  • 03.12.08 - 12:46 Uhr

    von: Spanien6

    Also ICH nutze die Zeit um mit meinen Freunden zu quatschen. Wir werden die Pizza zum Treffen mit Freunden zwischen Weihnachten und Neujahr auftischen. Habe das schon groß angekündigt! Alle freuen sich drauf und möchten mithelfen. Wenn alle anpacken, ist der Tisch schnell gedeckt. Dann kommen immer zwei Pizzen in den Backofen und werden geschnitten in die Tischmitte gestellt. Während jeder probiert schiebe ich schon die nächsten beiden Pizzen rein. Das machen wir öfter so und es ist immer eine lustige Runde…

  • 03.12.08 - 12:47 Uhr

    von: Eliandra

    Die 12 Minuten Aufbackzeit gehen so rasant vorbei, dass ich übehaupt keine große Zeit hatte irgendwas anderes zutun. Da ich sowieso mit meinen Freunden einen Pizzaabend gemacht habe, ist es gar nicht so aufgefallen, wie lange es noch dauert, bis du Pizzen fertig sind. 12 Minuten sind also schnell zu überbrücken mit Tischdecken oder Plaudern.

  • 03.12.08 - 12:52 Uhr

    von: HEIFISCHI

    Kuschelkissen holen, Frau schnappen und großes Kino vorm Ofen geniessen und danach die Pizza :-)

  • 03.12.08 - 12:53 Uhr

    von: LadySt3Ph

    Also da ich und mein Mann immer erst abends essen wenn er von der Arbeit wieder da ist, packe ich die Pizza in den Ofen und setze mich gemütlich mit ihm ins wohnzimmer aufs Sofa und genieße die Zeit mit ihm und unterhalten uns über den Tag.
    Ab und zu gehe ich dann in die Küche um in den Ofen zu schauen :)
    Und wenn sie dann endlich fertig ist essen wir zusammen, meistens kaufen wir 2 verschiedene Pizzen und teilen sie uns beide :) damit jeder was davon hat *gg*

  • 03.12.08 - 12:54 Uhr

    von: CapriceDream

    12 Minuten sind ja wirklich nicht sehr lang.
    Ich fange trotzdem in der Zeit an mich zu schminken – immerhin brauchen Frauen da ja ein bißchen länger ;-) . Und ich bin froh um jede Minute, die ich Zeit habe…

  • 03.12.08 - 12:55 Uhr

    von: Alexa1980

    Während der Backzeit schalt ich meist den Fernseher an oder machs mir anderweitig gemütlich.Und dann hoffe ich das die Zeit schnell rum geht da mir der Sabber im Mund zusammen läuft.
    Die Idee mit den Salatrezepten find ich im übrigens richtig gut.

  • 03.12.08 - 12:58 Uhr

    von: S0rB

    wenn cih richtig hunger hab, setz ich mich vor den ofen (bodenheizung ^^) und guck der pizza beim hohgehen zu… und nebenbei les ich mir nochmal die rückseite der verpackung durch ^^

    dann gehen schonmal schnell 12 minuten rum =)

  • 03.12.08 - 12:59 Uhr

    von: jogimoma2

    ich mache in der zeit die küche .decke den tisch dann kanns los gehen lecker lecker

  • 03.12.08 - 13:01 Uhr

    von: SchneggeJule

    Meistens verbringe ich die Zeit des Wartens mit dem Wiederholen von Lernstoff. :( Aber danach geniesse ich erstmal die Pizza.

  • 03.12.08 - 13:12 Uhr

    von: Kenny1505

    Ich decke den Tisch , sehr langsam und stilvoll wie im Luxusrestaurant.Tischdecke, mehrere Weingläser,Wassergläser, 3 Messer, vier Gabeln, drei Löffel, Blümchen etc. und dann ist es soweit …die Ofenfrische wird serviert und genüßlich mit den Händen gegessen…….!!;-)

  • 03.12.08 - 13:15 Uhr

    von: InvisibleFriend

    Man könnte während des Wartens beispielsweise einen leckeren Salat aus Tomaten, Ziegenkäse, Oliven und Zwiebeln zusammenbasteln. Oder den Tisch decken. Oder lesen. Oder die Pizza anstarren. Oder aus dem Fenster gucken. Oder fernsehen. Oder ein Sudoku lösen. Oder einen trnd-Bericht verfassen. Oder…

  • 03.12.08 - 13:17 Uhr

    von: superlars

    Wenn ich nach Hause komm, stell ich die Ofenfrische in den Ofen.
    Dann zieh ich mich schnell um, deck den Tisch und da ist sie auch schon fertig. So viel Zeit ist da nicht! 8)

  • 03.12.08 - 13:18 Uhr

    von: Ballmouth

    …also ja ich decke in der zeit auch den tisch aba nicht so stilvoll wie mein vorgänger :P …. dann viertel ich noch ein paar tomaten bisschen salz un pfeffer drauf … un dann is die pizza meißt schon fertig un es kann los gehn…

  • 03.12.08 - 13:19 Uhr

    von: dielivieris

    Ich vertreibe mir mit Kreuzworträtseln die Zeit, kann mich aber wegen des leckeren Geruchs der vor sich hin garenden Pizza kaum konzentrieren. Werde kaum eine Lösung hinschreiben, sondern immer wieder aufstehen, zum Ofen gehen und mir die Gaumenfreude anschauen. Wenn die Pizza aus dem Ofen kommt wird sie selbstverständlich an einem supertoll gedeckten Tisch serviert und verzehrt.

  • 03.12.08 - 13:21 Uhr

    von: pippig70

    Wenn die Pizza im Ofen ist mache ich folgendes, entweder spüle ich noch rumliegende Sachen vom Frühstück, setze mich vor den PC und checke meine Mails, telefoniere mit einer Bekannten, oder setze mich vor den Fernseher und hoffe das die 12 Min. endlich vorbei sind und ich speisen kann. Mmmmmhhhh :-) ))

  • 03.12.08 - 13:23 Uhr

    von: Gismo001

    Ich räume immer die Küche auf. Pack die Spülmaschine voll etc.
    Beim Pizzabacken macht man ja dann nichts mehr dreckig!

  • 03.12.08 - 13:26 Uhr

    von: KrisK

    … Einen guten passenden Wein raussuchen, der aus einer deluxe Tiefkühlpizza ein wirklich stilvolles Dinner macht- auf der neuen Onlineplattform könnten Erfahrungsberichte gesammelt und diskutiert werden, Weinanbieter könnten kooperieren etc…

    ach so, und ich bewunder natürlich im 3 Minutentakt die Metamorphose im Ofen… wirklich immer wieder faszinierend…

  • 03.12.08 - 13:26 Uhr

    von: Somaya

    Hallo also ich bin ja Zwilingsmutter ich beschäftige mich meistens dann mit meinen Kinderchen oder wenn die schlafen bin ich im Internet und ganz schnell sind die Minutene auch schon vorbei. Und genieße dann meine lecker Pizza.

  • 03.12.08 - 13:28 Uhr

    von: ouarda

    ich mach es genau so wie meine vorgänger auch geschrieben haben, ich schiebdie pizza in den ofen vorbereite einen kleinen salat decke den tisch und schon ist die Pizza auch fertig!!
    Dann wird serviert und gegessen!!

  • 03.12.08 - 13:30 Uhr

    von: Chester

    Also bei mir ist es genau so: Erst einmal muss die Verpackung entsorgt werden. Das heißt die ersten Drei Minuten verbringe ich damit, die Pappe vom Wertstoff getrennt zu entsorgen. In den nächsten Zwei Minuten hole ich meinen heiß geliebten Pizzateller aus dem Schrank und lege ihn auf den Tisch. Dann brauche ich eine Minute um eine Scheere und eine Gabel ebenfalls auf den Tisch zu platzieren. So nun ist die Hälfte der Wartezeit verstrichen und nach einem kurzen Kontrollblick ist erkennbar, dass die Pizza langsam ihre Form annimmt. Diese Erkenntnis muss gefeiert werden. Also verbringe ich die nächsten Vier Minuten damit, den Asti aus dem Kühlschrank zu sprengen und ihn mir in meinen besten Kristallglas einzuschenken. Die darauffolgenden Zwei Minuten geniese ich den Countown bis der herrliche Geruch mein Rest Sekt zum brodeln bringt. Wenn meine Küchenuhr klingelt, schmeiße ich alles beiseite, schiebe mit bloßen Händen die Pizza raus und lege die auf meinen Pizzateller. Die Befriedigung betäubt den Schmerz der Wärme. Nun noch mit Scheere und Gabel bearbeitet, kann mein Fest beginnen. (=

  • 03.12.08 - 13:32 Uhr

    von: lacrima87

    Ich decke in der Zeit meistens den Tisch schön oder schaue dem tollen Spiel im Ofen zu… da wird der Appetit meist noch größer… =)

  • 03.12.08 - 13:34 Uhr

    von: rebernigg

    … schnell in die volle wanne gehen und dann schön eingekuschelt in decken auf dem sofa pizza essen!

  • 03.12.08 - 13:35 Uhr

    von: kazze

    Also ich decke in der Zeit den Tisch und räume noch etwas in der Küche auf, damit es beim Essen gemütlicher ist

  • 03.12.08 - 13:39 Uhr

    von: Lily1124

    Ich räume die Küche auf, verteilen das Getränke und manchmal auch mache einen kleinen Salat. Wenn ich die Ofenfrische mit Freunden zusammen genießen, werden wir das erste probieren während das nächste gebackt wird. Auf dieser Weise können wir immer frische Pizza genießen und verschiedene Meinungen umtauschen.

  • 03.12.08 - 13:41 Uhr

    von: Patchopfer

    Solange die Pizza im Ofen ist sitz ich entweder am PC oder vor dem Fernseher…

  • 03.12.08 - 13:46 Uhr

    von: moonfelix

    Ich sitze mit meinem Laptop in der Küche, schaue nach meinen mails und immer mal wieder gerne in den Backofen :)

  • 03.12.08 - 13:46 Uhr

    von: cjjc1

    reden mit dem der mit mir mit isst tagesgespräch was hast du was dich heute so beschäftigt spannung abbauen vor dem genuss

  • 03.12.08 - 13:46 Uhr

    von: jens_va

    Ich setze mich vor den Fernseher und zappe so lange herum, bis ich eine Sendung gefunden habe, bei der ich später die Ofenfrische essen kann…

  • 03.12.08 - 13:51 Uhr

    von: oehme

    ich räume mein zimmer auf.
    Die Ofenfrsicghe bringt mich dazu Dinge zutun, die ich nie machen würde. :D

  • 03.12.08 - 13:53 Uhr

    von: BannyJN

    ich schmuuuuse mit meinem freund
    plaudere mit Freunden per telefonn
    oder gehe in die Wanne
    ach da gibt es sooooooooooo viel was man machen könte

  • 03.12.08 - 13:55 Uhr

    von: homers.

    Ich mach nen leckeren Salat zu der leckeren Pizza :)

  • 03.12.08 - 13:58 Uhr

    von: rafdevil

    Ich finde, das es so langsam reichen sollte. Die Ofenfrische schmeckt zwar wirklich gut aber sie wird sicher nicht welt verändern. Ich denke, man sollte es jetzt gut sein lassen. Diese Online Plattform ist nu wirklich nicht nötig und grenzt für mich schon am lächerlichen.

  • 03.12.08 - 13:59 Uhr

    von: benediktbuzzi

    Also ich mache es manchmal so:
    Ich stell mir vor, dass der Backofen ein Fernseher wäre und gucke der Pizza beim Backen zu!!!!

  • 03.12.08 - 13:59 Uhr

    von: SauerEllen

    Also an alle Herren, die in der Zeit ihren Schatz (oder die, die es werden soll) vernaschen: 12 Minuten! Endlich eine Ausrede, um ein schönes Vorspiel umgehen zu können sondern gleich “zur Sache” durchzustarten? Was macht ihr denn, wenn’s ihr gefällt und ihr alles rundum vergesst (sogar die leckere Pizza im Ofen, weil die Schnalle noch viel leckerer ist)?

    Tisch decken – oder besser gesagt: frei räumen – find ich gut, da ist die Zeit auch bei uns um wie nix. Wenn die Kinder den Tisch “befreien”, überleg ich, wen ich noch anrufen und einladen könnte. Gemeinsam schmeckt es doch besser. Viel schwieriger ist die Zeit für mich zum Überbrücken, bis der Ofen vorgeheizt ist. Das ist so wenig, dass es sich für gar nix weiter lohnt als genervt neben dem Ofen zu stehen, die blöde, ewig leuchtende Lampe anzustarrren, als könne man beschleunigen, dass sie aus geht und damit die Pizza-Ära einläutet. hihi

    Übrigens schreiben hier so viele, sie machen einen Salat dazu. Schmeckt denn das, Salat und Pizza? Oder ist der Salat für die, die was gegen Fastfood haben? Ein Stückchen Pizza (oder auch 2 oder 3) und ein gutes Glas Wein sind ganz nach meinem Geschmack.

    Die Ideen mit den Pizza-Online-Spielen find ich ganz toll. Aber dafür reichen dann die 12 Minuten sicher nicht. Ebenso für ein Bad. Da eher würde ich in den 12 Minuten das Wasser einlassen, die Pizza auf ein Höckerchen neben der Wanne platzieren und dann beides gemütlich genießen, warmes Wasser und heiße, duftende Pizza. Hmmmmm! Muss ich gleich mal ausprobieren gehen.

  • 03.12.08 - 14:00 Uhr

    von: erdbeershaker

    Also meistens mach ich mein essen immer so, dass ich meine Serien schauen kann also sobald die Pizza in den Ofen ist schaue ich meist fern, denn abends was relaxen tut auch mal gut…ab und zu räum ich auch schon mal….

  • 03.12.08 - 14:02 Uhr

    von: sunshine_123

    mit meiner Tochter vor dem Herd sitzen und die Pizza beobachten, Sandmännchen zwischendrin gucken, abspülen, Wäsche aufhängen, Müll rausbringen, aufräumen, Puzzle mit meiner Tochter machen, Tisch decken, ein Glas Wein trinken, alles was man als Mutter eben so nebenbei macht!!! Und vieles andere…!

  • 03.12.08 - 14:03 Uhr

    von: motou

    Ich mische ein Gurkensalat und koche eine Suppe zum Pizza. Sonst ist die Pizza ein bisschen zu trocken für mich.

  • 03.12.08 - 14:03 Uhr

    von: nilsnotthoff

    Ich richte schon mal alles gemütlich her, damit ich die Pizza später in vollen Zügen genießen kann. Wenn sich dann langsam der Duft in meiner Wohnung entfaltet, ist die Vorfreude groß!

  • 03.12.08 - 14:06 Uhr

    von: winterade

    12 Minuten Sit ups und Gymnastik machen, um schon mal ein paar Kalorien von der bevorstehenden Pizza zu verbrennen.

  • 03.12.08 - 14:06 Uhr

    von: muescher78

    während der backzeit check ich meistens meine mails. wenn ich dann aber nicht aufpasse, kann’s schon passieren, dass die pizza leicht zu knusprig braun wird ;o)
    schmeckt dann aber immer noch lecker.
    wie wär’s also mit so einem servicefenster oder -tool, wo man den Backbeginn eingibt und dann wird man akustisch und/oder optisch nach Ende der Backzeit erinnert die pizza aus dem ofen zu nehmen.

  • 03.12.08 - 14:06 Uhr

    von: Sassystern

    Also beim neulichen Testessen haben wir den Schneeflocken beim fliegen zugesehen, mit einem Glühwein in der Hand, nebenbei gewartet bis der erste die Pizza roch und den Püdding umgerühert.
    Man könnte aber auch einfach die Pizza bei Filmstart in den Ofen schieben, bei der 1. Werbepause ist sie dann fertig!
    Just-in-time Produktion ;-)

  • 03.12.08 - 14:08 Uhr

    von: Lueneburg

    Ich schaue zu, damit nichts schief geht.

  • 03.12.08 - 14:13 Uhr

    von: MissOttl

    Ich guck zu wie der Rand so fett wird :)

  • 03.12.08 - 14:13 Uhr

    von: Tobustus

    Zum Überbrücken check ich meist meine Mails, mach irgend nen Unsinn im Netz, schaue fern oder spüle das Geschirr der letzten Pizzatage :-D .

    Anregungen für eine Online-Plattform: Votings bei neuartigen Pizzasorten, die zum einen von den Dr.-Oetker-Laboren zum Wählen bereitgestellt oder von den Konsumenten selbst erstellt werden, und zwar mithilfe einer Zubereitungs(Belegen)-Funktion auf der Ofenfrische-Site.

  • 03.12.08 - 14:14 Uhr

    von: Rinanana

    Ich stelle erstmal den Ofen an, erledige in der Zeit verschiedenes – zum Beispiel schreibe ich gerade hier etwas für trnd ;) und wenn die Pizza im Ofen ist, dann habe ich genug Zeit, um den Müll wegzuwerfen, Teller und Besteck zu suchen, Gläser aus dem Schrank zu nehmen und im Keller Getränke zu besorgen. Zum Musik einschalten reicht die Zeit dann zum Glück ja auch noch :)

  • 03.12.08 - 14:14 Uhr

    von: xXSvenXx

    In den 12 Minuten Wartezeit decke ich schonmal den Tisch wobei mir und denjenigen die mit mir die Ofenfrische testen, etwas zu trinken und ein Teller reicht. danach hole ich den Pizzaroller und lege ihn schon einmal auf den tisch was nur ein paar Sekunden dauert .Danach hole ich die Sachen , die ich brauche um die Pizza aus den Ofen zu holen. Sobald ich das getan habe packe ich schonmal die verpackungen weg und setze mich zu meinen Gästen und unterhalte mich mit ihnen bis die Pizza fertig ist.

  • 03.12.08 - 14:25 Uhr

    von: torbs85

    Für gewöhnlich bin ich immer total hungrig wenn es Pizza gibt, von daher verlasse ich meistens die Küche, stelle mir eine Eieruhr und versuche mich abzulenken, z.B. durch fernsehen oder ich bereite schon mal den Tisch zum Essen vor. Ich könnte mir auch der Platform vorstellen, dass man dort irgendein lustiges Pizza-back-Spiel spielen kann. Das würde mir gefallen.:-)

  • 03.12.08 - 14:31 Uhr

    von: Muschel77

    Meist decke ich den Tisch und mach noch schnell einen kleinen gemischten Salat dazu. Zwischendurch mal schauen wie weit die Pizza ist….und dann wird gegessen;-)))

  • 03.12.08 - 14:32 Uhr

    von: i_am_robot

    Ich räume immer schnell meinen Schreibtisch frei und mache mir Tee oder Kakao, damit der Pizzagenuss nach den 12 Minuten vollkommen ungetrübt ist.

  • 03.12.08 - 14:34 Uhr

    von: GGbaby

    also während die pizza im backofen ist gucke ich fernsehen oder räume meine küche auf. ^^

  • 03.12.08 - 14:34 Uhr

    von: Luna89

    also ich schau in der zeit immer fernsehen ;)

  • 03.12.08 - 14:35 Uhr

    von: wolfgangdepri

    Ich mach mir meistens einen schönen Rotwein auf und lasse mich von dem duft der Pizza betören.

  • 03.12.08 - 14:36 Uhr

    von: harakiri

    ich renne alle 2 Minuten zum Backofen und schau, ob die jetzt endlich fertig ist – weil ich es nicht erwarten kann, die endlich zu essen, so lecker wie die ausschaut :)

  • 03.12.08 - 14:37 Uhr

    von: Bettschke

    Also wenn ich mir eine Pizza mache kann ich dir 12 Minuten NIE abwarten ^^
    Die gehen immer so langsam rum…aber was richtig unfair ist, ist es wenn man morgens aufstehen muss! Da wären 12 Minuten länger liegen bleiben immer gut :) aber komischer Weise gehen die immer so schnell rum :D hehe
    naja zum Thema ;) also ich schau fernseher oder ich bin am PC und studiere den Blog von der Ofenfrischen! :)

  • 03.12.08 - 14:38 Uhr

    von: Bettschke

    ich meine die 12 minuten nicht dir…:P naja :) hehe

  • 03.12.08 - 14:40 Uhr

    von: sbl2000

    Ich koche mir in der Zeit einen Tee und gucke der Ofenfrischen beim Backen zu. Kein Scherz… :-)
    Liebe Grüße, sbl

  • 03.12.08 - 14:51 Uhr

    von: Tine9688

    Entweder mache ich mir einen schönen beilagen salat oder wenn wir einen gemütlichen Fernsehabend machen richte ich alles so hin, dass man bei Filmbeginn nur noch hinsetzen muss und die Ofenfrische geniesen kann

  • 03.12.08 - 14:56 Uhr

    von: XariaSeverin

    Man kann in der Zeit drei Eier hintereinander kochen :D

    na ja, also normalerweise zocke ich, wann immer ich ein bisschen Wartezeit habe rauche ich auch schrecklich viel, oder mache was unangenehmes (abwasch und Co.) und belohne mich dann hinterher mit dem Essen…
    kleine Break-Out-Spiele auf der Seite wären gut, oder kurze Geschichten, die man in zwölf Minuten gut lesen kann, vielleicht Weltgeschehen, was innerhalb zwölf Minuten passiert ist, Rezepte wurden schon vorgeschlagen, mmmh…
    Hey :D Man könnte irgendwas auf die Packung drucken, und dann Origami aus Pizzakarton falten :D Fände ich total super :]
    Oder irgendwas in der Art, zumindest was kreatives, damit man gut abgelenkt vom warten ist…

  • 03.12.08 - 14:58 Uhr

    von: miraclewhip

    Ich schaue in der Zeit TV oder bin im net online…*g*
    So vergeht die Zeit sehr schnell…..

  • 03.12.08 - 15:02 Uhr

    von: AlonaSch

    habe eben den Radiospot von der Ofenfrische gehört, super gut. She`s fresh, fresh,…..
    Echt gut und die Vorzüge der Ofenfrische werden nochmal betont. Geht frisch im Ofen auf!
    Toll!

  • 03.12.08 - 15:05 Uhr

    von: marbimelo

    Während die Pizza im Ofen backt, mache ich meistens einen leichten Salat dazu.
    Zwischendurch je nach Hunger schaue ich immer mehr oder weniger in den Backofen rein, der bei mir genau in Augenhöhe ist….*ggg*
    Schnell noch den Tisch decken, und dann ist sie auch schon fertig, und es duftet herrlich.
    Wenn sie doch nur nicht so heiß wäre…….ich könnte dann sofort reinbeißen…..

  • 03.12.08 - 15:14 Uhr

    von: KissTini

    Also ich gucke dann meistens Fernsehen oder gehe ins Internet zum Beispiel zu trnd ;)

    Man könnte wirklich super solche Spiele auf die Homepage machen zum Beispiel muss man einen Tisch decken in Rekordzeit oder man belegt die Ofenfrische selbst mit seinen Lieblingszutaten, vielleicht kann Dr. Oetker daraus ja sogar eine neue Pizza-Kreation entwickeln. Oder genau sowas wie ein Gewinnspiel für eine neue Ofenfrische-Sorte. Oder man macht so ein Spiel bei dem man während die Pizza im Ofen aufbackt möglichst viele Dinge erledigen muss.

    Außerdem sollte Dr. Oetker auf die Homepage eine virtuelle Eieruhr tun das finde ich super praktisch, besonders wenn man sowieso die Wartezeit vor dem PC verbringt, wie das ja hier bei vielen der Fall zu sein scheint.

  • 03.12.08 - 15:26 Uhr

    von: misasonne

    Welches Hauptgericht lässt sich schon in kurzen 12 Minuten herrichten? Wenn man überlegt, wie lange man sonst in der Küche steht..in 12 Minuten kann man den Müll wegbringen, der die Ofenfrische hinterlässt, den Tisch decken, eine Vor- ODER Nachspeise bereiten (für beides ist die Zeit schon wieder zu knapp). Ein paar nette Worte an seine Tischnachbarn schicken (wer redet schon gerne, wenn es schmeckt), ODER etwas aufräumen, damit man es sich mit vollem Magen verdient gemütlich machen kann.

  • 03.12.08 - 15:35 Uhr

    von: _MiNAlicious_

    Wenn ich auf die leckere Pizza warte ?!?!

    … dann decke ich mir schnell für mich und meinen Freund den Tisch und schalt den Fernseher ein. Und für die kuschelige Weihnachtsstimmung werden noch Kerzchen angemacht und ne Decke auf die Couch gelegt, damit wir essen und gleichzeitig kuscheln können ^^

  • 03.12.08 - 15:35 Uhr

    von: Knorretje

    ich schnibbel inzwischen ein paar frische zutaten zusammen, wie tomaten, peperoni, rucola-salat, schalotten, feta-käse etc., die ich dann über die frisch-aufgebackene pizza gebe. so wird sie erst richtig lecker!

  • 03.12.08 - 15:36 Uhr

    von: svenja2211

    also ich mache in den zwölf minuten irgendwas zum ablenken. eine beschäftigung die einen vertieft, so dass die zeit schnell vorüber geht. bilder angucken, fernsehn schauen… das ist eigentlich eine ganz gute methode. das wäre auch eine idee für ne plattform. dort könnten bilder und filmchen gezeigt werden was mit der ofenfrische gemacht werden könnte. also was für salate man mit welcher pizza zusammen servieren könnte…
    manchmal mache ich mir auch noch schnell ein knoblauch-öl selber. das ist besonders lecker be deftigen pizzen mit salami und pilzen. dann könnten rezeptvorschläge auf der plattform vorgestellt werden und vorallem von den anderen besuchern bewertet werden…

  • 03.12.08 - 15:40 Uhr

    von: Flex91

    ich schnapp mir meinen XBox Controller oder setz mich an meinen Rechner, stell mirn Wecker und zock irgendwas für nebenbei…deshalb wären irgendwelche Flashgames übers Essen bzw. Pizza ganz nice…MfG Alex

  • 03.12.08 - 15:49 Uhr

    von: Ippe77

    Wenn ich von der Arbeit nach Hause komme dann habe ich meist einen reisen Hunger.
    Also geht es sofort zum Ofen und vorheizen.
    Dann Pizza reinschmeissen und 12 Minuten warten.
    12 Minuten Zeit um den Haushalt zu machen.
    12 Minuten Zeit um dei Mails zu checken.
    12 Minuten Zeit kurze Telefonate zu machen.
    12 Minuten Zeit sich in die gemütlichen Klamotten zu schmeißen, das Fernsehprogramm checken.
    Denn wenn ich erstmal auf dem Sofa meine Pizza genieße, dann bringt nichts mehr vom Sofa hoch.

  • 03.12.08 - 15:49 Uhr

    von: Estel

    Lesen wäre eine Möglichkeit – aber das kann ja jeder ;)
    Deshalb kann man ja auf Rezeptseiten surfen, damit man auch den passenden Nachtisch findet – am besten Eis in Pizza-Optik. Oder man sucht sich den passenden Wein, für das gemütliche Essen mit Freund oder Freundin.
    Man könnte natürlich auch eine Website basteln (oder in 12 Minuten anfangen zu basteln), auf der man all die Rezepte und Servierideen sammelt – bitte mit passendem Nachtisch / passender Vorspeise ;)

    Ich bin technisch da nicht so begabt und bei Studenten bleibt auch nie viel Zeit für ein ausführliches Mehrgänge-Menü. Daher lese ich meist nur die letzten Vorlesungs-Skripte ;)

  • 03.12.08 - 15:52 Uhr

    von: come2andi

    Bei unserer Pokerrunde ist es so, daß wir uns die Verpackungen ansehen, was denn da gleich alles auf den Tisch kommt und…oh…das Wasser läuft einem schon im Mund zusammen. 12 Minuten kommen uns leider wie eine Ewigkeit vor und ständig die Fragen der Anderen: wie lange noch? Geht es nicht schneller?
    Diesen Samstag werden wir die Wartezeit nutzen, indem wir uns schnell einen Salat zusammen basteln…Ich bin gespannt, wie die Anderen reagieren werden. ;)

  • 03.12.08 - 15:53 Uhr

    von: fimel

    Ih mache in den 12 Minuten folgendes:

    Schlafsachen anziehen, Bett aufschütteln, ne Zeitschrift und was zu trinken ranholen.
    Und dann leg ich mich gemütlich ins Bett, futtere und genieße :o ))

  • 03.12.08 - 15:55 Uhr

    von: satzzeichen

    12 Minuten?

    Mit 2 Telefonen gleichzeitig telefonieren, Sachen reinbringen und hungrig sein!

  • 03.12.08 - 15:56 Uhr

    von: Bybi

    Ich decke schon mal den Tisch, bereite die Getränke vor und lunse natürlich immer wieder in den Backofen damit ich den richtigen Zeitpunkt auf keinen Fall verpasse … Nebenbei läuft mir natürlich das Wasser im Mund zusammen, da ich es immer wieder unglaublich finde, wie der Teig aufgeht und man sich natürlich auf jeden Bissen dieser leckeren Pizza freut …

  • 03.12.08 - 15:56 Uhr

    von: MissEnila

    wenn ich vom sport komme: pizza ab in den ofen, duschen gehen und dann bin ich passend fertig;)
    ansosnten: salat in der zeit dazu machen, mjammi

  • 03.12.08 - 16:06 Uhr

    von: littleangel886

    Tisch decken, Getränke hinstellen, Salat machen.

    oder:

    Sichs schon mal vorm Fernseher gemütlich machen!

  • 03.12.08 - 16:11 Uhr

    von: trully

    Also, die 12 Minuten sind knapp!
    Ich sause mit Pizza-Tellern und übrigem Zubehör ins Esszimmer und decke den Tisch, sorge für Getränke etc.
    Auch der Salat (bevorzugt Romana-Salat) muss noch schnell geputzt und gewaschen werden, was bei dieser Sorte ja schnell geht. Dann das Dressing fix gerührt und schon “hupt” der Backofen — die Pizza ruft: “Hol mich raus, hol mich raus!”
    Der Salat muss bei mir sein, sonst ist das kein ordentliches Hauptgericht.
    Und dann lassen wir es uns ganz entspannt schmecken. Wunderbar!
    trully

  • 03.12.08 - 16:12 Uhr

    von: DeBing

    Also während die Pizza im Backofen ist, arbeite ich entweder weiter, gucke fern, oder decke schonmal den Tisch oder mache irgendetwas anderes xD

    Für die Webseite wären entweder kleine Minispiele, Rezepte für Salate oder leiche Verfeinerungen für die Pizzen eine gute Idee.

  • 03.12.08 - 16:36 Uhr

    von: ernamandy

    Meist tue ich was nützliches, wie Wäsche aufhängen, Katzenklo sauber machen oder Haare waschen.

  • 03.12.08 - 16:40 Uhr

    von: kuenstlername

    Also ich mache eigentlich nichts besonderes während der Backzeit. Meistens erledige ich noch kurz etwas oder räume du die Küche auf.
    Das gute ist ja auch, dass die Ofenfrische keine lange Backzeit hat. Meiner Anischt nahc braucht sie höchstens 12 Minuten bei 250 Grad, weil sie anonsten zu braun wird und dann der gute Geschmack von den übrigen Zutaten nicht so zur Geltung kommt.

  • 03.12.08 - 16:45 Uhr

    von: Yvonne87

    also natürlich “bereitet” man es alles vor, d.h. teller rausstellen und pizzamesser raus suchen. Danach laufe ich in der Küche auf und ab und schaue, was zu tun ist. Ab und zu werf ich dann ein Blick in herd und kann immer beobachten, wie die pizza immer leckerer aussieht.
    Ansonsten schafft man ja nicht viel in der kurzen Backzeit ;)

  • 03.12.08 - 16:48 Uhr

    von: Heike1979

    Was mache ich in der Zwischenzeit?
    - duschen und Haare waschen,
    - abschminken,
    - Fingernägel verschönern,
    - abwaschen,
    - E-Mails checken und schreiben,
    - telefonieren,
    - aufräumen,
    - Müll wegbringen,
    - rauchen,
    - fernsehen,
    - Wäsche waschen/aufhängen,
    - Rätsel lösen (z.B. fürs Geocachen, falls euch das was sagt)
    usw.
    Auf der online-Plattform könnten neben Rezepten, Schminktipps, Rätsel (z.B. Sudoku) auch Nachrichten angeboten werden, so nach dem Motto: Das, was heute in der Welt passiert ist, erfährst du hier in genau der Zeit, in der die Pizza im Ofen ist. Denn viele sind ja um 19h oder 20h noch arbeiten und können keine Nachrichten sehen, und viele sind um 21.45h oder 22.30h schon im Bett.
    Oder wie wärs mit verschiedenen Chatrooms, in denen man sich über Rezepte, Schminktipps, Spiele etc. austauschen kann?!

    Und soooo wenig Zeit ist es auch nicht, denn es sind ja nicht nur die 12min, sondern der Ofen muss ja auch noch vorgeheizt werden!!!

  • 03.12.08 - 17:00 Uhr

    von: bluesunshine

    was ich in der zwschenzeit mache ??? na ja entweder lese ich zeitung..
    decke den tisch..höre musik..chatte und schau nach meinen mails..
    ideen gibt es noch andere wie : ein puzzle spiel herstellen von jeder ofen frischer pizza ,,nach dem motto wer hat das puzzle fertig bevor die pizza fertig ist ?? könnte man ich produktion geben aus pappe !!!
    oder ein spiel wer hat die pizza orginal getreu belegt und raten lassen welche sorte es ist.. ein virtuellles gewinnspiel :puzzeln einer pizza..
    ach ideen gibt es genug.. oder wer kreiert eine ganz neue sorte ??
    oder neue gruppe bei wkw “”die ofenfrische..!!

  • 03.12.08 - 17:01 Uhr

    von: Lookup

    Meistens guck ich fern und warte bis die pizza gut ist manchmal sitz ich auch in der küche unde lese zeitung in der zeit kommt immer darauf an was gerade so los ist.

  • 03.12.08 - 17:03 Uhr

    von: Silencer81

    Also, ich lese meist noch in der Zeitung oder sitze am PC und guck auf tagesschau.de was es so Neues gibt in der Welt. Sowas könnte man ja auch einrichten “Die 12 Minuten News”, wo kurz zusammengefasst wird was den Tag so passiert ist in der Welt.
    “Oder sowas in der Art wie “Wissen in 12 Minuten” – wo es allgemeine Themen, oder auch Themen rund um die Ofenfrische-Pizzen gibt (z.B. Wissenswertes über die Zutaten, die Herstellung etc.).

  • 03.12.08 - 17:05 Uhr

    von: Silencer81

    …achja, man kann das ganze natürlich auch noch länger gestalten – das Aufwärmen des Ofens dauert ja auch immer… ;-)

  • 03.12.08 - 17:15 Uhr

    von: yuxiao

    Frisches saft passt ‘ Ofenfrisch ‘ gut an, deswegen mache ich frisches saft immer. :)

  • 03.12.08 - 17:18 Uhr

    von: -Luisa-

    Vor dem Ofen sitzen, sich das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen und hoffen, dass die Zeit endlich um ist.
    Davorsitzen schon aus dem einfachen Grund, weil ich sie sonst zu leicht vergessen würde :D

  • 03.12.08 - 17:19 Uhr

    von: Annikajaeger

    ich treffe schon mal alle Vorbereitungen in Bezug auf das Pizza essen. Dazu gehören: riesen Pizzateller heraussuchen und auf den Tisch platzieren, Pizzaschneider aus dem Besteckkasten wühlen, Servietten falten. Alles schön auf den Tisch platziere und mit Kerzen auf den Tisch schön gemütlich machen. Manchmal gibts dann auch Salat zum Nachtisch, der wärend der Aufbackzeit vorbereitet wird. :) hm lecker! Und dann vergehen die 12 Minuten wie im Flug :)

  • 03.12.08 - 17:32 Uhr

    von: SunStorm

    Super wäre ein online Pizza-Timer von Oetker. Man gibt alle Eckdaten ein (Ofenfabrikat bzw. Elektro/Gas/Umluft, den Zustand der Pizza (auch die ist ja unterschiedlich gekühlt – je nachdem ob **, *** oder ****), gibt den Namen der Pizza ein (wird gespeichert; daraufhin erscheinen aktuelle Verfeinerungstips) – das Widget startet dann einen Timer mit Klingelton. So kann man surfen und vergisst das Ding nicht ;-)
    Hinterher bewertet man Geschmack der Pizzasorte und ob die Zubereitung richtig war. Die Website oder das Widget merkt sich dies für die nächste Zubereitung – und passt gegebenfalls die Backzeit oder Temperatur an. So kommt jeder allmählich zu seiner auf den individuellen Ofen zugeschnittenen Backzeit + Temperatur. Weitere Möglichkeit: Die Erfahrungen fliessen in die Datenbank ein und machen es Beginnern leichter, in dem sie einfach Ihr Ofenfabrikat wählen und dann eine angepasste Empfehlung erhalten. Ausserdem erfährt man immer neues über neue Sorten, Tips etc. Das wär doch was, oder?

  • 03.12.08 - 17:35 Uhr

    von: Nobii

    Was ich immer mache Tischdecken; Getränke einschenken und mir was schönes im TV raussuchen :) dann sind die 12 Min ratz fatz vorbei :)

  • 03.12.08 - 17:35 Uhr

    von: schneggerl

    Tja, bei uns ists auch so.. Pizza kommt in den Ofen, und dann wird die Zeit gut genutzt mit Salat vorbereiten, Tisch decken, eine Flasche Wein öffnen und es wird vielleicht noch schnell eine DVD eingelegt. -> Das lenkt alles vom Hunger ab.. :-) und damit sind die 12 Minuten schneller rum als man denkt…

    Welche Ideen man auf der Plattform umsetzen könnte: Also Online-Spiele die sich rund um die Pizza drehen kommen bestimmt gut an. Vielleicht hin und wieder inkl. Gewinnspiele. Ein Online-Shop fänd ich auch super, der Produkte wie Pizza-Schneider, Pizzateller usw. anbietet.. Auch Ideen und Rezepte für Beilagen, Nach- / Vorspeisen und Getränkewahl wäre gute Möglichkeit.

  • 03.12.08 - 17:36 Uhr

    von: snickers

    also Ich machs auch so das ich alls herrichte ( Teller, Besteck) und wenn noch Zeit ist setz ich mich noch ein paar Minütchen vor`m PC oder schau noch kurz fern.

  • 03.12.08 - 17:37 Uhr

    von: Petri76

    Ich gehe in den zwölf Minuten oft an den Computer oder spiele mit meinen Kindern, da geht die Zeit im Fluge um.

  • 03.12.08 - 17:49 Uhr

    von: trend1

    Da ich berufstätig bin, finde ich in den 12 Minuten immer noch eine Kleinigkeit, die erledigt werden muß, eigentlich sind das für 12 Minuten viel zu viele Kleinigkeiten

  • 03.12.08 - 17:52 Uhr

    von: mrs.meyer

    meistens gucke ich so lange fehrnsehn, bin online oder mache noch andere sachen die gerade anfallen.
    wie wäre es mit einer onlinde pizzauhr( eieruhr) die man stellen kann!?

  • 03.12.08 - 17:53 Uhr

    von: Eigent

    Also ich hör liebend gern Musik und setz mich grad im Winter vor den warmen Backofen ;) .. sonst aufräumen/tisch decken/ singen/tanzen :P

  • 03.12.08 - 17:57 Uhr

    von: newuser

    Erstmal folgendes .. die Ofenfrische Pizza ist die beste Pizza die je in einem Supermarkt bekommen u. gegessen habe….

    anderen Pizza Anbieter sind :
    entweder Pappig….. angebacken ,der Belag ist nicht frisch…. wenn überhaupt mal richtig belegt.

    super:
    wenn sich unsere ofenfrische Pizza im Ofen 12 min sonnt……
    überlegen wir wo wir die nächste Ofenfrische Pizza einkaufen….

  • 03.12.08 - 17:58 Uhr

    von: Tarzan

    Wir haben die paar Minuten genutzt um eine Flasche Prosecco aufzumachen. Als das erste Gläschen leer war, war auch schon die Pizza fertig…
    Man könnte die Zeit aber auch damit verbringen einen echten Dr.Oetker
    Nachtisch vorzubereiten.

  • 03.12.08 - 17:59 Uhr

    von: hydrogirl

    Meistens bin ich in den 12 Minuten Wartezeit online unterwegs, räume auf oder mache etwas im Haushalt.

    Ich fände es toll, wenn es auf der Dr.Oetker Seite ein paar kleine Spielchen gäbe, die man in 12 Minuten machen kann: z.B.Memory mit den verschiedenen Sorten, oder ein Puzzle einer Pizza.

    Toll fände ich es, wenn auf der Plattform Tipps und Anregungen zur Verfeinerung von den Pizzen gemacht werden würden, z.B. noch frische Cocktaitomaten auf die Mozzarella Pesto Pizza oder ähnliches. Da könnte man zur Einführung vielleicht einen Wettbewerb draus machen, wer die coolsten und leckersten Ideen hat. Abstimmen lassen, die besten Ideen prämieren, und alle Ideen den Pizzen zugeordnet veröffentlichen.

  • 03.12.08 - 18:01 Uhr

    von: Moesha

    ich bin in den 12 minuten entweder auf dem sofa, am laptop, am aufräumen und es sind gäste da. Da wird sich dann unterhalten oder gespielt, da vergehen die 12 minuten wie im flug.

    einen online-shop find ich super.
    und vielleicht auch eine liste der Läden wo man die Pizza kaufen kann und was sie dort kostet. dann kann man sich das gerenne sparen.

  • 03.12.08 - 18:11 Uhr

    von: andingel

    Also ich persönlich guck dann fern oder mache was am pc o.ä..
    Aber auf ner Internetseite fände ich ein kleines Flash-Game, welches genau 12 minuten dauert witzig. In dieser Zeit versucht man dann irgendnen neuen Rekord in diesem Spiel aufzustellen. Und das spiel sollte natürlich in irgendeiner Art und Weise etwas mit der Ofenfrischen zu tun haben.

  • 03.12.08 - 18:15 Uhr

    von: stschaller

    Das find ich ja mal eine coole Frage. Also was mach ich so wenn ich die Pizza in den Ofen schiebe.
    Wenn ich nicht gerade auch was gesundes dazu essen will (Salat) den ich in der Zwischenzeit herrichte, dann verbring dich die Zeit normalerweise vor dem Laptop. Was fertig arbeiten, Film schauen (oder vorbereiten, damit man ihn beim Pizza essen schauen kann :-) etc.
    Wenn ich Besuch hab, dann ist das natürlich was andres. Da bleib ich dann normal bei meinen Gästen – und dann wird die Pizza gemeinsam verschlungen.

    Für die Homepage -mh? Ein Spiel das so ca. 10 Minuten dauert, während man wartet ist ne idee. Aber es darf nicht länger dauern, damit man die Pizza nicht übersieht…

  • 03.12.08 - 18:15 Uhr

    von: wofky

    Ich lese dies und das in der Zeit, egal was da ist ich schnapp es mir und fang an zu lesen :-)
    Fernsehen oder mich mit den PC beschäftigen tu ich ach ab und zu.

  • 03.12.08 - 18:19 Uhr

    von: tomcroft

    Hallo alle zusammen,
    also ich nutze die Zeit, wenn ich mit meiner liebsten alleine die Offenfrische essen möchte damit, im Wohnzimmer Kerzen anzumachen und eine schöne Flasche Rotwein zu öffnen. Bei Musik von Vangelis im Hintergrund wird das Essen dann zum echten erlebniss. Und dann dann der Nachtisch….

  • 03.12.08 - 18:21 Uhr

    von: Farinaa

    solange ich auf die Pizza warte, setze ich mich meistens an den PC und durchforste das TV-Programm nach einem Film, den ich schauen könnte, allerdings dauert das meistens nicht sehr lange und ich bin schnell wieder beim Hunger.
    Für die Internetplattform könnte ich mir ein kurzes Flashgame gut vorstellen, um die Zeit zu überbrücken. Diese Idee finde ich wirklich nciht schlecht.
    liebe grüße

  • 03.12.08 - 18:28 Uhr

    von: niccy_ben

    Ich springe in der Zeit schnell unter die Dusche, zieh mir wohlfühl-Klamotten an und hole dann meine fertige leckere Pizza aus dem Ofen und genieße diese dann mit einem guten Film. :-)

  • 03.12.08 - 18:38 Uhr

    von: Hundundkatz

    Ich decke den Tisch, mache eine Flasche Bardolino auf , setze mich dann vor den Backofen und kann es kaum erwarten , meine Ofenfrische aus dem Ofen holen zu können.
    Mit meiner Pizza, einem frischen Salat und einem Glas Rotwein träum ich dann vom Italienurlaub.

  • 03.12.08 - 18:40 Uhr

    von: Pirol01

    Ich gehe oft uins Bad und Dusche oder decke den Tsch.
    Lange darf ich nicht aus der Küche weggehen, da ich dann immer vergesse, das noch was im osder auf dem Ofen ist und das hat schon zu viel unnützer “Holzkohle “geführt und auch zu unangenehmen Gerüchen! Das wäre ja schade um die Pizza

  • 03.12.08 - 18:48 Uhr

    von: JUJU06

    also ich mache mir in der zeit des wartens immer ein tollen tomaten mozarella basilikum salat
    dann deck ich den tisch und los geht die schlemmerei

  • 03.12.08 - 18:49 Uhr

    von: Schlafmuetze771

    Hallo,
    Ich beschäftige mich meist während ich auf meine Pizza warte mit meinen beiden Katzen. Ich glaube wenn die wüßten wie lecker die Ofenfrische ist dann würden die mir alles wegfuttern. hihi

    Lg Schlafmuetze771

  • 03.12.08 - 18:51 Uhr

    von: C-Gam

    Die Zeit nutze ich meistens um die Wäsche aus dem Trockner zu holen, zusammenzulegen und in den Schrank zu packen.

    Auf der Webseite könnte man Rezeptvariationen anbieten oder kleine Flashgames zum Thema Pizza.

  • 03.12.08 - 18:52 Uhr

    von: NaDinchen87

    In der Zeit lege ich mich ins Bett/ aufs Sofa und entspanne für kurze Zeit vom Arbeitstag.

  • 03.12.08 - 19:02 Uhr

    von: AnJuTiK

    Den Tisch decken damit wir alle schön zusammen essen können und das essen geniessen können, vielleicht einbisschen telefonieren, oder vielleicht einbisschen aufäumen :D ausjedenfall die zei sinvll nutzen ( und zwischen durch beobachte ich auch den zwischestand der pizza ))

  • 03.12.08 - 19:11 Uhr

    von: Priinzessin

    während die pizza hochbackt und die küche mit leckerem duft erfüllt, sitze ich immer am küchentisch und lese die zeitung oder ein magazin. :)

  • 03.12.08 - 19:13 Uhr

    von: jadra

    Ja, ich steck die Pizza in den Ofen, gleich nachdem ich heim gekommen bin. In der Zwischenzeit räum ich dann meinen Rucksack aus, mach den Computer an, sortier mein Uni-Zeug oder schau schon mal, was so im Fernsehen kommt.

  • 03.12.08 - 19:14 Uhr

    von: boernemaja

    also, Pizza ist immer eine gute Vorlage vorm drinken…. und da ich gerne ausgehe und dann auch mal einen über den durst drinke muss man natürlich auch gut aussehen….
    deshalb rasiere ich mir die beine während die pizza im ofen ist…. 12 Minuten sind ein absolut super Zeitraum dafür…

  • 03.12.08 - 19:17 Uhr

    von: Lovisa

    Für die Onlineplattform könnte ich mir eine Ofenfrische, die im Zeitraffer aufbackt, sehr gut vorstellen.
    Rezeptempfehlungen für Kleinigkeiten dazu oder wie man mit einer Ofenfrische ein 3- oder 4-Gang-Menü macht wäre auch klasse.
    Ebenso Weinempfehlungen oder andere Vorschläge für Getränke zu der Pizza würde ich passend finden.

    Wenn ich auf meine Ofenfrische warte, dann räume ich meißt auf, damit ich nach dem Essen schön weiter entspannen kann. :-)

  • 03.12.08 - 19:19 Uhr

    von: jots

    ich bereite alles so vor, dass ich mich wie im Restaurant fühle.
    Den Rest der Zeit schaue ich der Pizza gespannt beim backen zu!

  • 03.12.08 - 19:21 Uhr

    von: Fegerschen

    Also während die Pizza im Ofen bäckt, bereite ich das restliche Abendbrot vor, decke den ‘Tisch oder wasche meistens auf. Ab und an werfe ich mal einen Blick auf die Pizza im Ofen….Ja, das sind so die hauptsächlichen Dinge die ich tue…!

  • 03.12.08 - 19:25 Uhr

    von: Bullydame

    Meist nutze ich die Zeit um aufzuräumen.
    Wenn wir aber Gäste haben,bin ich im mom damit beschäftigt von der OFENFRISCHE zu erzählen.

    Oder ich mache einen leckeren Salat dazu.

    Freue mich schon auf das nächste mal.

  • 03.12.08 - 19:28 Uhr

    von: kim192003

    wärend die pizza bäckt surfe ich im internet oder schaue fernseh!

  • 03.12.08 - 19:30 Uhr

    von: kiraBabe

    Also ich esse meine Pizza meistens mit einem Salat, den ich in der Zeit, in der die Pizza backt, zubereite.
    Wenn ich allerdings nicht so viel Hunger und Zeit habe, kram ich ein bisschen rum, geh ins internet oder so.

  • 03.12.08 - 19:30 Uhr

    von: jaklaja

    Ein Pizzalied schreiben. Oder besser. Ein Ofenfrische-Lied schreiben.

  • 03.12.08 - 19:38 Uhr

    von: xiaobao

    Nachdem ich die pizza in den ofen geschoben habe,meist mache ich den fernseher an, um mich abzulenken,oder ich sitze einfach vor dem pc .
    Aber meine Mama,In den 12 Minuten deckt sie meist hübsch den Tisch, und macht sie einen Salat dazu

  • 03.12.08 - 19:43 Uhr

    von: tom1

    Na was wohl…tz…tz…tz ? Die Halbzeitpause beim Fußball überbrücken!

  • 03.12.08 - 19:47 Uhr

    von: ralf76

    Während der Wartezeit den Tisch decken, dazu ein leckeres Getränk holen oder zubereiten. Oder kleine Dinge erledigen. Am besten die unbeliebten, denn man hat ja was auf das man sich anschließend freuen kann.

  • 03.12.08 - 19:51 Uhr

    von: Ulba

    Ich räume die Küche auf, decke den Tisch und hol eine Flasche Wein aus dem Keller – dann beobachte ich hin und wieder die Pizza beim hochbacken und schwupps sind die 12 Minuten um. Die Onlineplattform wäre gut geeignet zum Idennaustausch, wie man den Belag der Pizza aufpeppen könnte. Da gibt es ja unzählige Möglichkeiten und sicher hat jemand immer wieder einen guten neuen Tipp bereit.:-)

  • 03.12.08 - 19:52 Uhr

    von: nelli

    einfach schon mal bei trnd.com einloggen und anfangen den passenden Bericht dazu zu schreiben:) natürlich mit Fotos von der knusprigen Pizza….

  • 03.12.08 - 19:58 Uhr

    von: gwynplain

    Da ja 12 Minuten wirklich total kurz sind (vor allem im Vergleich zu anderen Tiefkühlpizzen) : den Tisch schön appetitlich decken; Pizzateller und Pizzarädchen bereit legen, Getränke ausschenken; ein schönes Video rauslegen, Salat machen und ruck zuck ist die Ofenfrische genußbereit;o!!

  • 03.12.08 - 20:01 Uhr

    von: Fury

    In 12 Minuten? Da kann ich schnell ein paar Freundinnen anrufen und sie zum Pizza essen einladen! Ich kann den Tisch schön decken, Brot schneiden, Salat anrichten und Eros Ramazotti auflegen. Zwischendurch immer ein Auge auf meine Pizza werfen und mich schon freuen, was mich nach 12 Minuten endlich erwartet!

  • 03.12.08 - 20:03 Uhr

    von: Zigeuner

    Normal verbringe ich eine Ewigkeit unter der Dusche, aber wenn ich die Ofenfrische mache, veranstalte ich ein Wettbewerb gegen die Zeit; ins Bademantel geschlüpft, Pizza in den Ofen und RENN ins Bad… Macht Spass “gegen die Pizza” zu kämpfen und spart auch noch Wasser! ;-) ))

  • 03.12.08 - 20:11 Uhr

    von: sakrue

    Bei uns gibt es die Pizza meistens donnerstags, weil ich dann erst spät von der Arbeit wieder zu Hause bin. Also lasse ich in den 12 Minuten schon mal den Wein atmen, decke den Tisch, zieh mir etwas Bequemes an, schaue in die Fernsehzeitung und wähle das Programm zur Pizza aus. Dann ist die Ofenfrische auch schon fertig, wird aus dem Backofen geholt, mit ins Wohnzimmer genommen und bei einem hoffentlich guten Film mit Genuss verspeist.

  • 03.12.08 - 20:12 Uhr

    von: MollySinclair

    Falls wir nicht den Salat schon vorher gemacht haben, machen wir ihn, während unsere Pizza lecker hochbackt!!! :-)
    Falls er schon fertig ist, gucken wir nach E-Mails oder in unseren Foren nach Neuigkeiten, manchmal beschäftigen wir uns auch miteinander…aber der Duft der Pizza reißt uns immer rechtzeitig auseinander! *gg*
    Ein kleines Pizza-PC-Spiel wäre natürlich auch toll, am besten eines, bei dem man zu zweit an einem PC gegeneinander spielen kann – Pizza belegen wie oben genannt oder ein Pizza-Quiz über die Ofenfrische und allgemein über Pizza! Das würde die Backzeit gut ausfüllen und auch noch Spaß machen!

    Molly

  • 03.12.08 - 20:29 Uhr

    von: Cicero1612

    zwölf minuten in denen ich ungestört einen oder zwei artikel im spiegel lesen kann.

  • 03.12.08 - 20:35 Uhr

    von: MissingPlayer

    Ich überbrücke die Zeit die die Ofenfrische im Backofen backt indem ich den Tisch decke. Mann könnte zum Beispiel eine Werbung entwickeln in der Art wie die von der Ristorante Pizza. Ein Mann deckt ganz romantisch den Tisch mit Kerzen und allem drum und dran dann klingelt die Freundin an der Tür ,er nimmt ihr den Mantel ab, bringt sie an den romantisch gedeckten Tisch im Wohnzimmer, holt dann die Ofenfrische aus dem Backofen, trägt sie ins Wohnzimmer, sie probiert und fragt ob die Pizza geliefert worden ist weil sie so schmeckt als wäre sie frisch gebacken/ frisch vom Italiener. Er verneint und sagt, dass es die OFenfrische ist die zum ersten Mal frisch im Ofen hochbackt und deshalt so frisch schmeckt!!

    So in der Art könnte ich mir einen Spot vorstellen wie man die 12min Backzeit überbrückt und gleichzeitig auf die Eigenschaften der Ofenfrisch hinweist!

  • 03.12.08 - 20:45 Uhr

    von: itachi

    also die zeit vertreibe ich mit fernseh gucken!

  • 03.12.08 - 20:46 Uhr

    von: tianshiaimeili

    nicht besonders. Ich surfe im Internet und gucke mal was neues gibt es

  • 03.12.08 - 20:52 Uhr

    von: sara112

    ich sitz mich vor ofen, und warte bis es fertig ist

  • 03.12.08 - 20:57 Uhr

    von: Thoka1

    Hmmm, Tisch decken, Getränke auswahl treffen und kurz e-mails checken. Dann gibts leckeres essen! Die ist einfach genial. Haben vorgestern getestet! Einfach klasse! Salatrezepte wären auch was geniales!

  • 03.12.08 - 21:03 Uhr

    von: assel

    Wenn ich von draußen komme und durchgefroren bin, wärme ich mich am Ofen ein wenig auf und lass mir schon mal vom leckeren Geruch Apetitt machen !

  • 03.12.08 - 21:04 Uhr

    von: FreakNo1

    Ich surfe im Internet, schaue ntv oder lese Emails.
    Für die Online-Plattform: Vorschläge für Beilagen zur aktuellen Pizza wären gut…oder Tipps, wie man die Lieblings-Pizza aufpeppen kann…Tabasco, Chili-Pulver etc.

  • 03.12.08 - 21:23 Uhr

    von: anjal

    Während die Pizza im Ofen backt gucke ich meist Nachrichten oder schau so TV. Auf der Internetseite fände ich Tipps zum individuellen Gestalten gut, aber auch Gewinnspiele, neues Rund um Pizza oder ein Spiel mit Bestenliste und der Beste gewinnt Pizza :-) !

  • 03.12.08 - 21:23 Uhr

    von: Sternengleiter

    Ich decke den Tisch ein, während die Pizza hoch backt, mache einen gemischten Salat und entkorke die Weinflasche. :-)

  • 03.12.08 - 21:25 Uhr

    von: leoline12

    Während die Pizza im Ofen backt lese ich z. B. Zeitung und freue mich auf die leckere Pizza.

  • 03.12.08 - 21:26 Uhr

    von: nadyg

    also ich finde 12 Minuten perfekt zum Duschen. Wenn man sich frisch gemacht hat, kann man die Pizza gleich noch mehr genießen.

  • 03.12.08 - 21:27 Uhr

    von: tkone

    Auf die Packungsrückseite gucken und lesen was da steht. Da kriegen meine Freunde und ich gleich noch mehr Hunger.. mache ich immer so bei tollen Sachen!

    Ansonsten…weiter Fußball schauen oder Xbox zocken.. und aufstehen wenns gut riecht! ;)

  • 03.12.08 - 21:34 Uhr

    von: marka

    storemasters Ideen sind toll, ich bin da eher unkreativ, schalte den Fernseher schon mal an, hole Teller raus und erledige noch schnell unliebsame Aufgaben wie Müll rausbringen, Getränke raufholen etc.
    Bin gespannt auf eure Vorschläge zur Website, kann mir bisher nichts vorstellen, was mich vom Hocker reißen würde bzw vom Backofen weg ;)

  • 03.12.08 - 21:35 Uhr

    von: tomig1

    Es geht immer eine Runde PES auf der Playstation (10 Minuten plus Verlängerung) und schon kann geschlemmt werden, perfekt! Finde ich …

  • 03.12.08 - 21:38 Uhr

    von: TazAngel

    Also während den 12-14 Minuten die ich warte, wird sich so gut wie möglich abgelenkt…sei es durchs quasseln mit Schwester, Mutter, Neffe, Schwager etc…. dabei schaut man ständig zur Uhr (sind die Minuten bald um???) und sobald der Pizzageruch zu vernehmen ist, wird es fast unerträglich….meine güte können 12-14 Minuten lang sein!!!!!!

  • 03.12.08 - 21:40 Uhr

    von: TazAngel

    Oh hab meine Idee vergessen….vielleicht ein Online Countdown…den man anklickt wenn man die Pizza in den Ofen geschoben hat und vielleicht in Form eines Bildschirmschoners…fänd ich toll….

  • 03.12.08 - 21:41 Uhr

    von: sternchen01

    Ganz klar was sich in den 12 Minuten Abspielt.
    Als erstes wird schon mal der Kamin angemacht, damit es auch schön gemütlich beim Essen wird. Dann in den Keller gehen, einen leckeren Wein raussuchen, wieder hoch gehen und die Flasche öffnen.
    Dann noch den Tisch decken, die Kerzen, die immer rum stehen anzünden und wenn dann noch Luft ist den Liebsten vorm essen knutschen bis der Backofen klingelt.
    So ist der Pizza Abend gemütlich eingeläutet … ;-)

  • 03.12.08 - 21:48 Uhr

    von: Muddi100

    Also an einem Pizza abend machen wir folgendes:
    Wenn der Ofen heiß ist beginnt der Wettlauf gegen Oetker!!
    Wer schafft es die leckere Pizza oder die Kids ihren Salat!!!
    Der kleinste muß salat rupfen,der Große schneidet Gurken die Große Tomazen ich öffne den Mais alles wird in eine Schüssel gegeben…
    Dann in den letzten 2 Min wir der Tisch gedeckt und die soße angerührt und fertig ist ein komplett abgerundetet Abendessen fertig das nicht nur allen schmeckt sondern auch noch gesund ist!!!
    :)

    Für die Plattform würde ich spiele wählen wie : Was gehört auf eine gute Pizza(das machen auch kleinste schon)
    Oder so ähnlich…

    lg

  • 03.12.08 - 21:49 Uhr

    von: mewiwi

    ich gucke immer auf die Packungsrückseite und lese was da steht. hole Teller aus. Und dann schalte ich den Fernseher. Getraenke ausholen und einfach warte darauf…

  • 03.12.08 - 21:49 Uhr

    von: biohazardxxx

    Ich mache es ganz genau so wie trnd Partner odo-kira:
    “Ich schalte meistens bei der Wartezeit auf die Pizza meinen Fernseher an. Suche mir eine gute DVD raus und schenke mir ein gemütliche Bier ein. Dan kann der Abend gemütlich ausklingen.”

    Das entspannt ohne ende :-)

  • 03.12.08 - 21:52 Uhr

    von: ramschi44

    Wir haben zuerst den Tisch gedeckt,dann Salat zubereitet,die Pizza in den Ofen geschoben und antschließend den Pizzatanz gemacht.(Wer Pizza hat,wer Pizza hat).Wer später dazu kam hat sich uns angeschlossen und auch mitgemacht.So vergingen die 12 Minuten wie im Flug.

  • 03.12.08 - 21:58 Uhr

    von: Dirkonius

    12 min sind ruck-zuck rum, nachdem der Ofen auf Maximum…Pizza auspacken, rein in die Röhre…Zeit läuft.
    Ab unter die Dusche. Nach ca. 8 min bin ich fertig und die Pizza hat es auch gleich geschafft…Tisch schnell gedeckt….
    F E R T I G.

    Und? Geht doch!

    Grüße dirkonius

  • 03.12.08 - 22:01 Uhr

    von: muttchen

    Tja, 12 Minuten gehen ja schnell vorbei (in diesem Fall Gott sei Dank). Ich decke in der Zeit schon mal den Tisch. Zwischendurch schaue ich in den Backofen, wie weit die Pizza schon “gewachsen” ist. Ansonsten kann man in der kurzen Zeit nicht viel machen. Nur gespannt dasitzen und sich auf die leckere Pizza freuen.

  • 03.12.08 - 22:04 Uhr

    von: BillX

    was ich sonst auch so zu tuen hab …heute z.b. die wäsche ausm trockner geholt ;-) letztes mal den nachtisch zubereitet….oder film raussuchen und ab vorn tv !

  • 03.12.08 - 22:04 Uhr

    von: Graveworm

    Von den 12 Minuten kann ich nur 10 Minuten nutzen, weil ich die letzten 2 Minuten sabbernd vor dem Backofen stehe. (Backofen auf Augenhöhe vermeiden hierbei Rückenschäden;))
    In den anderen 10 Minuten telefonier ich evtl., und erzähl anderen, was bei mir tolles im ofen ist. (klingt doof, ich weiß *g*)

    Als Spiel könnte ich mir tätsächlich Pizza-belegen vorstellen. Sowas gabs früher schonmal. Da konnte man diverse (un)glaublichen Zutaten auswählen, gewünscht zerkleinern. (Von nem ganzen tintenfisch, bis Tintenfischmehl) und dann drauf legen. Da bekam man schon Hunger bei….meistens ;)

  • 03.12.08 - 22:07 Uhr

    von: Spanier11

    Sehr oft… spüle ich die dreckige Teller oder Besteck…. aber ab und zu bin ich in meinen Arbeitszimmer und bereite das nächste Training vor.

  • 03.12.08 - 22:12 Uhr

    von: optimist72

    Da ich einen Mega-Super Ofen habe ” Quantum Speed von Siemens, muss ich nur ca 7 Minuten warten bis die Ofenfrische fertig ist. In der Zeit jage ich meinen Kater, der wiederum mich jagt und mir beim Verbrennen von Kalorien hilft, die ich mir dann, nach 6 Minuten wieder drauf haue!!!!

  • 03.12.08 - 22:16 Uhr

    von: Isa78

    In der Wartezeit decke ich den Tisch und verweile mich in der Küche. Da gibt es immer etwas zu tun, Spülmaschine ausräumen, Geschirr spülen, was nicht in die Spülm. darf, zwischendurch immer mal wieder nach der Pizza schauen und drauf freuen. Meist gefällt mir der Anblick der Pizza so gut, daß ich vor Freude singe!

  • 03.12.08 - 22:28 Uhr

    von: Vronie

    Ich finde diese 12 Minuten sind perfekt zum:

    - mal eben unter die Dusche springen
    - die Küche aufräumen, damit man dann gemütlich Pizza essen kann
    - zum Nägel lackieren *g*
    - die Pizza anstarren und sie nach 11 Minuten rausholen, weil man es nicht mehr aushält noch länger zu warten

    Was man auf ner Internetplattform in der Zeit machen könnte?
    - ein witziges Spiel spielen, z.B. Packman mit Pizza *hihi*
    - sich spannende neue Bandvorstellungen anhören…

  • 03.12.08 - 22:39 Uhr

    von: kunterbunt

    in den 12 minuten wo die ein ofenfrisch pizza im ofen ist ,sorge ich dafür das dir restlichen familienmitglieder arbeiten ausser haus erledigen müssen und dann esse ich die pizza allein:-))

  • 03.12.08 - 23:06 Uhr

    von: alwa

    Meistens hat man ja eh immer was in der Küche zu tun. Oft ist auch ein anderes Familienmitglied in der Küche, dann stehen wir um unsere Insel, trinken nen leckeren Espresso und nehmen den leckeren Duft auf der aus dem Ofen kommt. Der schönste Ort für nen Smalltalk ist doch immer wieder die Küche.

  • 03.12.08 - 23:38 Uhr

    von: benz7173

    während die ofenfrische vor sich hinbackt, decke ich den tisch höre musik und laufe tanzend durch die küche und amüsiere mich dabei…….

    ;) )

    so geht die zeit am besten vorbei………

    allerdings könnte man aber auch spühlen, müll raus tragen etc.

    aber tanzend und tischdeckend durch die küche laufen geht am besten um macht spaß……….

  • 03.12.08 - 23:45 Uhr

    von: SebastianBonn

    Für die Webseite wäre Pizza-Speeddating doch vielleicht ganz lustig.
    So stelle ich mir das vor: Pizza in den Ofen, auf der Webseite klicken, dann beginnt ein 12-Minuten-Countdown zu laufen.
    Auf diese Weise spart man sich schon mal den Küchenwecker extra einzustellen.
    Dann wird man automatisch mit dem nächsten in etwa zu einem passenden Pizza-Bäcker verbunden, der auch gerade klickt. Dadurch haben beide schon mal ein gemeinsames Gesprächsthema (die Pizza im Ofen) und genau 12 Minuten Zeit, sich näher kennen zu lernen. Wenn man in der Zeit eh nichts besseres zu tun hat, kann man sich sogar voll auf das Gespräch konzentrieren und ist durch die Vorfreude auf das Essen auch noch gut gelaunt. Optimale Voraussetzungen für einen netten Chat zum Zeitvertreibt oder sowas und allgemeine Neugier stillt es auch.
    Vielleicht kann man das ganze ja mit Codes auf der Verpackung verbinden. Jeder Code, also jede Pizza, entspricht genau einem Speed-Dating-Chat. Das sorgt dann für eine gewisse künstliche Knappheit und macht nicht nur den Pizza-Kauf attraktiv sondern auch das ganze selbst zusätzlich interessant, weil es dann nicht mit 0815-Leuten überflutet ist und jedes einzelne Gespräch schon ein bisschen “etwas besonderes” ist.

  • 03.12.08 - 23:48 Uhr

    von: Viv89

    Die Ideen hier sind schon ganz gut…….

    Wie wärs wenn auf der seite links mit virtuellen spielen angezeigt wird ….? es gibt manche spiele seiten , dort kann man seine pizza selber herstellen, bestellunge von anderen aufnehmen…. sowas in der art..? nA ????

  • 03.12.08 - 23:49 Uhr

    von: Viv89

    @ SEBASTIAN BONN

    SUUUUUPER IDEE !!!!!!

  • 04.12.08 - 00:16 Uhr

    von: SabineG1959

    12 Minuten sind ja nicht besonders lang. Die Zeit reicht, um einen Tee zu kochen, sich mit den Gästen zu unterhalten, den Tisch dabei zu decken – und dann ist die Pizza ja schon fertig, und man hat gar nciht gewartet …
    Alles Liebe von Sabine :)

  • 04.12.08 - 01:11 Uhr

    von: Yvettte

    Ach Du lieber Schreck !
    Damit die Zeit “ínteressant wird” sollte die Backzeit auf 12 Stunden verlängert werden :)

  • 04.12.08 - 03:03 Uhr

    von: cora89

    Also wenn ich nichts zutun hab in den 12 Min. dann tanz ich einfach vorm Ofen und guck immer wieder auf die Uhr, weil ich es kaum abwarten kann! Aber wenn man die perfekte Musik dabei hat, dann klappt das schon sehr gut mit dem Warten!:-)
    Ab und zu guck ich auch die ganze Zeit auf die Pizza und beobachte sie, wie sie aufbackt, ist auch interessant, auch wenn mans dann kaum abwarten kann, die Pizza rauszuholen!
    Als wir jetzt aber die “Pizzaabende” gemacht haben, hab ich mich natürlich zusammengerissen mit dem tanzen!^^ Und hab mich zu meinen Gästen gesetzt und hab ihnen etwas über das Projekt und die Pizza erzählt!

  • 04.12.08 - 05:59 Uhr

    von: chipad

    12 Minuten sind für eine Pizza ja nun wirklich nicht lange. Das reicht grade, um schnell den Tisch zu decken (Schatzi und ich mögen es gemütlich). Dabei kann man dann auch gemeinsam überlegen, wie der Rest des Abends gestaltet werden soll.
    Naja, und wenn man eh schon in der Küche am Werkeln ist, dann kann ich – je nach Bedarf – den Geschirrspüler ausräumen, den Mülleimer leeren oder was auch immer.
    Egal wie man es dreht und wendet: 12 Minuten reichen nicht für irgendwas Großartiges.
    Höchstens einen kurzen Anruf bei Schwiegermutter (die Pflicht ruft…) und dann kann man ruhigen Gewissens mit dem Hinweis auf das fertige Essen das Gespräch schon wieder beenden… ;-)

  • 04.12.08 - 07:15 Uhr

    von: patricia23

    in den 12 Minuten zwischen Pizza in den Ofen schieben und Pizza genießen decke ich den Tisch. Dann setze ich mich gemütlich hin und plaudere mit Freunden oder lese die Zeitung und dank programmierbarem Ofen muß ich nicht aufpassen wann die 12 Minuten um sind, sondern höre einfach auf das Signal aus meinem Ofen. Ertönt dies, hole ich schnell die perfekte Pizza aus dem Ofen und wir fangen an zu genießen

  • 04.12.08 - 08:59 Uhr

    von: marcel4000

    WIe die meisten bin auch ich mit dem decken des Tisches beschäftigt. Wie schon erähnt sind 12 min. keine Ewigkeit. Wäre ja auch schlimm wenn man länger auf diese Gaumenfreude warten müsste ;-)

  • 04.12.08 - 09:03 Uhr

    von: renkleov

    Ich nutze die Zeit, um den Tisch zu suchen, den mein Mann tagsüber wieder total “vollgemüllt” hat mit Schokoladenpapier, Zeitungen, Post, Werbeprospekten usw. Wenn ich den Tisch dann ausgegraben habe, wird er schon mal gedeckt, damit dann die heiße Pizza sofort serviert und genossen werden kann ;-)

  • 04.12.08 - 09:04 Uhr

    von: Tatona

    Das kommt ganz auf die Situation an..bin ich allein setze ich mich schnell vor die Glotze,um mich von meinem Heißhunger abzulenken und nicht schon irgendwas anderes zu futtern.Vor einem Partyabend sieht das schon ganz anders aus…Meine Mädels und ich schieben die Pizza in den Ofen und fangen an und aufzuhübschen wie es sich für richtige Mädels gehört.12 minuten sind perfekt für den ersten Lidstrich vorm Spiegel mit nem angemessenen Schnack! Zum Thema wie man die Seite gestalten sollte,bin ich der Meinung, man sollte eine Art interaktives Selbstbelegungspiel miteinbringen,dessen Ergebnis dann gespeichert wird.Am Ende sollten dann die beliebtesten prämiert werden und vllt. mal als Special Edition rausgebracht werden,denn meiner Meinung nach ist Salami viel zu präsent in der Ofenfrischekollektion.Noch mehr Auswahl,vorallem zum Gunsten des Verbrauchers, wäre äußerst vorteilhaft!

  • 04.12.08 - 09:32 Uhr

    von: ws879

    kommt auf den tag drauf an:
    in der woche: nach der arbeit die hunde versorgen (zu der jahreszeit bin ich dann total durchgefroren), dann die pizza in den offen haun, bettfertig machen (duschen, haare waschen, …) und dann frisch gebügelt mit der leckeren heißen pizza ins bettchen huschen und geniessen
    am wochenende: während die pizza im offen ist den dvd-player vorheizen, film aussuchen und sobald der kurzzeitwecker klingelt, pizza schnappen, film starten und ebenfalls geniessen

  • 04.12.08 - 09:44 Uhr

    von: loehmann

    eine andere alternative:
    kleiner hausputzwettbewerb. verschiedene disziplinen wie
    - müll runterbringen
    - abwaschen
    - wäsche aufhängen
    - spiegel putzen
    - bett neu beziehen
    - wohnzimmer aufsaugen

    … am besten mit mind. 2 teilnehmern- wer am meisten schafft, darf sich eine pizza aussuchen :O)

  • 04.12.08 - 10:14 Uhr

    von: kabutri

    Mh.. ich deck wohl den Tisch schau ich dann noch schnell bei euch um und schon kann gefuttert werden :-)

    Eine Art Game wäre net schlecht. So was wie das Moorhuhn, allerdings mit Pizza oder wenn es mehrere Seiten gibt so ne Art Such die Zutaten. Darunter stell ich mir dann folgendes vor. Beim oberen: Der Fladen liegt vor dir und du musst ihn dann frei nach der Nase weg belegen, dabei aber vielleicht ein paar Lustig Fragen beantworten. Dafür gibt es dann ein Ranking mit Punkten. Und für den Monatsbesten vielleicht nen kleinen Preis? Der zweite Vorschlag wäre ähnlich. Allerdings müsst man sich da di Zutaten erst noch von der gesamten Seite zusammensuche.

    Und nun fällt mir noch mal was schönes ein. Wie wäre es mit einer Art Community. `??? Wäre bestimmt auch sehr interessant.

    LG Kabutri :-D

  • 04.12.08 - 10:42 Uhr

    von: Fresha

    Ich nutze die Zeit meistens um mit meiner Katze noch eine Spielrunde abzuhalten. Dabei verausgaben wir uns noch ein wenig.
    Kurz bevor die Pizza dann fertig ist mach ich den Katzenfutternapf fertig und dann renießen wir beide unser essen ;-)

    Wie wäre es an anlehnung an diesen Pinduienenweitwerfen, mit Pizzaweitwerfen? Vielleicht etwas verschwänderisch, aber virtuell sicher gut!

    Ein Spiel was einen Ablenk und man etwas angestenregt ist, wie wäre es mit Pizza-Tetris?

    Oder in der Art wie Packman, das man bestimmte Zutaten in einer kleinen programmierren Welt fressen muss um eine bestimmte Pizza belegen zu könen, worauf es punkte gibt. und der Packman ist der Ofenfrische-Pizza-Bäcker!

  • 04.12.08 - 10:56 Uhr

    von: quilmes

    Während meine leckere Pizza fertig wird, mach ich am liebsten schön laut Musik an und tanze vor dem Spiegel, dies mache ich für mein Leben gerne und zudem habe ich nach dem kleinen “Workout”, noch mehr Heisshunger auf meine Ofenfrische ;)

  • 04.12.08 - 11:20 Uhr

    von: amerika2000

    Hallo,

    ich decke meinen Tisch hübsch. Öffne eine gute Flasche Rotwein,
    den ich in eine schöne Karaffe gieße. Dann ist die Zeit auch schon vorbei und ich kann genießen.

  • 04.12.08 - 12:10 Uhr

    von: bilo78

    gehe bei ROT über die
    Ampel…. ;-)

  • 04.12.08 - 12:27 Uhr

    von: herecomesthesun

    Abgesehen davon, dass die Pizzen bei mir immer länger brauchen zum Backen, kann man
    -Italienische Musik anhören
    -den Tisch schön decken, kerzen anzünden, schöne Servietten raussuchen
    oder mit Freunden Karten spielen oder so.

    Online vielleicht einen Film schauen, wie die pizzen produziert wurden oder einen Spielfilm in dem es auch um die Ofenfreische geht.

  • 04.12.08 - 12:31 Uhr

    von: poehtah

    Mhh, ein kleines Mini-Game zum Pizza-belegen wäre cool. Was mache ich in der Zeit während die Pizzen hochbacken…? Mhhh, nicht viel, ich finde die “Ofenfrische” ist ganz schön schnell fertig. Wir haben einen Gasherd und der ist echt fix… also reicht es gerade so um den Tisch zu decken, einen Wein aufzumachen und, in seltenen Fällen auch schon mal den Fernseher anzuknippsen:-)

  • 04.12.08 - 12:46 Uhr

    von: champignonnase

    Also diese Idee, seine ofenfrische selber belegen zu können fänd ich total super, denn ich mag zwar den Teig und alles, aber mein kleinesgroßes Problem ist, dass ich nur zwei Pizzen zur Auswahl habe. Ich bin Vegetarierin und darum wechsele ich immer zwischen der vier-Käse-Pizza und der Mozzarella-Pesto! Es wäre manchmal echt schön einfach eine Magaritha oder die Diavolo ohne Salami essen zu können. Wie ihr meinem Namen entlesen könnt, bin ich ein totaler Champignon Fan. Nur Pilze mit Käse auf dem tollen Boden wären für mich der Burner!!Naja, vielleicht irgendwann mal…

    Aber was mach ich so in der Zwischenzeit bis die Pizza fertig ist??? Ich decke den Tisch für meinen Freund und mich, mach eine Flasche Wein oder Bier auf, je nachdem wonach uns ist und dann such ich noch ne gute CD raus. Wir essen Pizza meist im Wohnzimmer, setzen uns auf Kissen vor den Wohnzimmertisch und dann…sind die 12 Minuten schon um und ES GEHT LOS!!! ;o)

  • 04.12.08 - 13:06 Uhr

    von: sunshine31

    Ich decke unterdessen den Tisch und räume die Küche auf.
    Danach wird eine Flasche Rotwein aufgemacht und wir stoßen
    auf einen schönen Abend an. Derweilen sind auch schon die
    Pizzen fertig.

  • 04.12.08 - 13:07 Uhr

    von: pescopagano

    Ach, bei zwei Kindern vergehen 12 Minuten wie für andere 12 Sekunden.
    Ich bin damit beschäftigt, meine größere Tochter zum Tischdecken zu bewegen, damit dann auch gegessen werden kann. Während dessen telefoniere ich meist noch schnell mit meiner Schwester, Bruder, Eltern oder Freunden, damit ich nicht immer an die leckere Pizza denken muss, die ich zwar gleich essen darf, allerdings noch nicht fertig ist.

  • 04.12.08 - 13:54 Uhr

    von: fabilicious

    während der backzeit räum ich auch entweder auf, oder decke den tisch oder gucke tv, zappe ein wenig rum..
    auf der onlineplattform könnte man kleine minispiele einbauen und auf jeden fall einen zeitstopper, der dann entweder klingelt oder irg.was ruft, wenn die zeit rum ist ^^

  • 04.12.08 - 14:06 Uhr

    von: danianita

    Den Tisch decken und in ruhe eine Zigarette rauchen!!! :-)

  • 04.12.08 - 14:49 Uhr

    von: mcclip

    Bei uns wird einfach weiter gepokert. Da vergeht die Zeit eh im Handumdrehen.

  • 04.12.08 - 14:55 Uhr

    von: wonderboy

    Eine einebaute Eieruhr für 12 Minuten auf der Website halte ich für eine sehr gute Idee. Auch kleine Spiele kommen sicher gut an (da wurden ja schon einige wirklich gute Vorschläge gebracht). Anregungen für die Tischdeko finde ich für eine Pizza-Website nicht so passend. Man könnte einen Link zum aktuellen Fernsehprogramm legen oder überhaupt Filme empfehlen, die es gerade auf DVD gibt und die man sich zur Pizza anschauen könnte. Auf jeden Fall gehören Tipps, wie man sich seine Ofenfrische individuell verfeinern kann, mit auf die Website (ähnlich wie in den Flyern, die wir bekommen haben). Die halte ich für sehr gut und sicher nur wenige würden von alleine darauf kommen, ihre TK-Pizza zu veredeln.

  • 04.12.08 - 15:06 Uhr

    von: wimen

    Ich mache einen Salat, stelle den Teller raus, hole das Bier aus dem Keller (oder im Winter vom Balkon) oder lege es (wenn kein kaltes da ist) kurz ins Eisfach, begutachte die Fernsehzeitung bzw. meine DVD-Sammlung, schaue was ich als Nachtisch da ,telefoniere, ziehe gemütliche Kleidung an … Vielleicht könnte man Bier bzw. Weinsorten sammeln, die gut zu den verschiedenen Pizzasorten passen. Oder auch abstimmen lassen, ob z.B. Weißbier zu Pizza passt und ob zu 4-Käse am besten ein roter spanischer oder französischer Rotwein passt. Welche Salatsauce am besten schmeckt (oder gibt es welche von Dr. Oetker ?). Man könnte Tipps geben, wie man jetzt zu Weihnachten eine Weihnachtspizza aus einer Ofenfrischen macht (Tannenzweige mit in den Ofen legen :-) )Vielleicht könnte man die Zeit auch Nutzen sein Gehirn zu trainieren (Rätsel oder Memorys auf der Seite) oder zu entspannen (Walfischgesänge zur Thunfischpizza und italienische Schnulzen für die Pesto-Pizza :-) ). So, jetzt habe ich Hunger!

  • 04.12.08 - 15:25 Uhr

    von: mannitou

    aufräumen und viele Dinge, die ich sonst immer aufschiebe; wenn ich selber grad von zuhause arbeite, dann geht’s oft zurück an den computer und ich muss aufpassen, dass ich die pizza nicht vergesse….
    deswegen ist es wichtig, dass eine Pizza intensiv duftet… dann steh ich immer wieder auf und vergiss es nicht.

  • 04.12.08 - 15:38 Uhr

    von: womble

    am besten einfach nur zuschaun….wie die Ofenfrische immer leckerer wird wenn Sie da so im Backofen rumliegt…..bis sie die richtige bräunung hat … wer braucht hier schon ne Beilage … einfach in handliche Stückke schneiden und geniessen…….leckerschmecker….

  • 04.12.08 - 15:43 Uhr

    von: stePHiE1904

    ich deck den tisch…mach noch bisschen obst zurecht…sitz vorm ofen und schnupper…krieg dadurch richtig hunger^^ und dann ist sie auch schon fertig

  • 04.12.08 - 15:47 Uhr

    von: TwkBerlin

    Während ich die Ofenfrische zum Backen vorbereite und dann in den Backofen lege unterhalte ich mich meist mit Freunden.Bin ich allein , dann surfe ich im Internet.
    Ihr habt mich aber auch auf eine Idee gebracht, die man an das Ofenfrische Team mitteilen könnte. Warum wird nicht einfach auf der Packung von die Ofenfrische ein 12 Minuten Sudoku aufgedruckt. Hier kann man sinnvoll mit ein bisschen Gehirntraining die grauen Zellen auf Vordermann bringen….In Verbindung mit einem Gewinnspiel könnte dann der Pizzaesser auch etwas wertvolles wie z.B. einen Gutschein über weitere Pizzen gewinnen.
    Ich denke, dass mit einem solchen “Gehirn auf Trab bringen Spiel” treue Ofenfrische Pizza Esser gewonnen werden können.
    Nachteil der Aktion: Pizzaesser sollten sich bei einem solchen Gehirnspiel einen Kurzzeitwecker stellen, damit die Pizza bei einem allzu schweren Sudoku nicht verbrennt !!!!

  • 04.12.08 - 15:47 Uhr

    von: snatch

    ich hab mir gestern erst wieder ne pizza gemacht :D und die 12 minuten kamen mir wirklich wie eine ewigkeit vor!!! :-( deshalb hab ich mir einen leckeren salat mit mais gemacht und als ich den dann verputzt hatte war die pizza auch schon fertig:)

  • 04.12.08 - 16:22 Uhr

    von: erdbeerjune

    ich räume in der zeit meistens die küche auf, wenn ich schonmal da bin^^ wie wärs mit nem miniflashgame auf der site, das man in der zeit spielen könnte? fänd ich witzig

  • 04.12.08 - 16:28 Uhr

    von: JuneGloom

    - den Tisch decken
    - aufs Klo gehen
    - eine Maschine Wäsche anschmeißen
    - Emails checken

    …oder sabbernd vor dem Backofen knien und zuschauen, wie sich der Genuß entfaltet.

  • 04.12.08 - 16:29 Uhr

    von: Aybag

    Tisch schön eindecken, lecker Wein aufmachen, Kerze anzünden, Teller schon mal vorwärmen, Mann rufen.. und zack ist die Zeit rum. ;)

  • 04.12.08 - 16:47 Uhr

    von: xMimi83x

    Jemanden (oder ganz viele wenn man sich kurz fasst) anrufen und damit ärgern, dass man grad ne Ofenfrische aufbackt und derjenige nicht mitessen wird ,o)

  • 04.12.08 - 16:56 Uhr

    von: Meli29

    solange der ofen vorheizt mache ich mir einen salat, dann stell ich mir alles auf den tisch was ich zur pizza brauche ( rosa balsamico,joguhrt dressing, essig kommt auf die pizza und dressing ist zum eintunken).
    wenn ich dann die pizza in den ofen schiebe gehe ich duschen. Danach hinsetzen und gemütlich essen.

  • 04.12.08 - 17:19 Uhr

    von: knuddelhund

    also ich lasse meinen Mann den Tisch decken und kümmere mich in der Zwischenzeit um unsre Tochter, damit die Zeit des Wartens schneller vergeht

  • 04.12.08 - 17:23 Uhr

    von: regal200

    Ich setz mich auf meinen kleinen Küchenhocker vor den Backofen und schau dem herrlichen Teig beim Aufgehen zu. Das ist so beruhigend und es ist so schön warm.

    Allerdings sollte ich den Ofen mal wieder zwecks besserer Durchsicht putzen…

  • 04.12.08 - 17:28 Uhr

    von: 1ab2

    Also ich kuck meistens nebenher noch ein bisschen Fernseher. Kurz bevor die Ofenfrische fertig ist, wird dann noch der Rest hingerichtet und schlussendlich die Pizza gegessen :)

  • 04.12.08 - 17:44 Uhr

    von: jenni86

    Ich decke in der Zeit den Tisch und mache eventuell meinen heiß beliebten Obst Quark Nachtisch. Dann ist die Pizza fertig.

  • 04.12.08 - 17:53 Uhr

    von: Pam2003

    So, ich habe gerade die Ofenfrische in den Ofen geschoben und bin nun an meinem Rechner um sehen was der Blog momentan so hergibt. Also die Idee mit dem Gewinnspiel oder mit der virtuellen “Belegen einer Ofenfrische” finde ich recht gut. Und kurz bevor die Ofenfrische fertig ist, decke ich den Tisch. Hm, lecker freu mich schon

  • 04.12.08 - 17:55 Uhr

    von: Kirschbluete007

    - ins Internet gehen
    - fernseh schauen
    - abspülen
    - lernen oder Hausaufgaben machen
    - mit meinem zwei Katern spielen
    - mit Freunden herumalbern
    ja, ich find online immer so kleine Spielchen, die irgendwie dann natürlich etwas mit dem Thema Pizza zu tun haben ganz gut oder Gewinnspiele!

  • 04.12.08 - 18:21 Uhr

    von: aippia

    eehm also ich deck den Tisch oder guck Fernsehn oder rede mit meinen Freunden/ Familie oder mit Hund spieln…
    gut wären so sinnlose aber zeitvertreibene Spiel auf der Plattform odr auch Gewinnspiele/ Quiz oder Umfragen und so..

  • 04.12.08 - 19:25 Uhr

    von: rocky75

    Also ich setze mich ziemlich häufig mit meinem Buch vor dem Backofen. Da ich eine absolute Leseratte bin muss das Buch auf jeden Fall mit in die Küche – und wenn ich Hunger habe werde ich immer sehr ungeduldig, da ist es einfach super mich mit dem Buch abzulenken und nach jedem Absatz bzw. Kapitel mal eben nach vorn zu schauen und zu sehen wie weit meine Pizza ist :)

  • 04.12.08 - 19:45 Uhr

    von: Moulin_as

    haha, das ist eine interessante Frage.
    Ich machte immer anderes bei Backzeit.
    z.B: im Internet surfen, mit Mitbewohneren unterhalten,
    alles,dass ich beschaeftigte, sind nicht in der Kueche.
    Ich lasse Pizza in den Ofen sein, und stelle ein Zeitleser.
    Wenn die Zeit schon kommt, essen wir~

  • 04.12.08 - 19:50 Uhr

    von: Voltage

    Wenn die Pizza so schön luftig leicht aufbackt versuch ich nicht ans essen zu denken damit ich nachher nicht auf andere Geschmäcker komme um dann nach 12 Minuten genüsslich in das saftige Pizzastück hinein zu beissen. Zum ablenken renn ich schnell nach oben schmeiss den Laptop an und hör Musik, aber nicht zulaut damit ich den Pizzawecker nicht überhöre :)

  • 04.12.08 - 20:12 Uhr

    von: Ostsee

    …zuerst den Backofen vorheizen.Das dauert ja auch schon eine Weile.Inzwischen hole ich noch Holz für den Kamin rein und füttere die Hunde.Gleich noch was nachlegen.Nun ist der Backofen vorgeheizt.Pizza rein und den Kurzwecker im Küchenradio stellen.Ich finde die 12 Minuten vergehen immer sehr schnell.Zwischendurch nochmal schauen ob alles ok ist.(im Backofen) Tisch decken und was zum Trinken hinstellen. und dann Guten Appetit.

  • 04.12.08 - 20:41 Uhr

    von: jessi-cat

    Ich trinke ein Glas Wein, decke den Tisch und mache evt. noch einen Salat.
    Die Idee mit den schnellen Salatrezepten und den Tisch-Deko-Ideen (einer der ersten Beiträge) find ich super!

  • 04.12.08 - 20:42 Uhr

    von: Paja78

    Kinder einfangen, Mann einfangen, da gehen 12 Minuten doch sehr schnell um. Und meistens sitzen trotzdem nicht alle auf ihrem Stuhl, wenn die Pizza auf den Tisch kommt. Aber der Duft lässt sie dann doch schnell an den Tisch eilen (naja, die Zwillinge sind ja noch kein Jahr alt, die bekommen eine Rinde Brot, die Armen!)

  • 04.12.08 - 21:04 Uhr

    von: google75

    Also ich schnappe mir die Fernsehzeitung und schaue, was im Fernsehen kommt…schenke mir ein leckeres Bier ein und warte darauf, dass die leckere Ofenfrische aufgebacken ist..und dann wird gegessen;-))

  • 04.12.08 - 21:10 Uhr

    von: Lizzchen

    Bei meinem super Backofen braucht die Ofenfrische nur 10min :) das ist natürlich noch toller :)

    In der Zeit, wo ich den Backofen vorheiz, überleg ich mir schonmal welche Ofenfrische ich überhaupt essen will, da ich immer viel Auswahl habe und alle soooooo lecker sind, dauert das schonmal.

    Während die Pizza dann im Ofen ist, mach ich zB allen im ICQ eine lange Nase, deck den Tisch und dann ists schon fertig :)

  • 04.12.08 - 21:28 Uhr

    von: waldschwab

    Also beim ersten mal “Ofenfrische” testen hab ich die Zeit vor dem Ofen gesessen und begeistert gestaunt, wie die Pizza fertig wurde …

    beim nächsten Mal (nachdem ich mich vergewissert hatte, dass die Pizza das backen auch ohne meine konzentrierten Blicke allein schafft ;-) ) hab ich dann während dessen schön den Tisch gedeckt und dann sah es beim Essen fast so aus wie in der Werbung … mit Kerzenschein, ruhiger Musik, zwei verliebte Menschen … :-)

  • 04.12.08 - 21:46 Uhr

    von: fidibus08

    Was viel Spaß macht ist, der Pizza beim CO2 entweichen lassen zuzuschauen, weil sie dann so lustig hüpft!

    Vielleicht könnte man auf der Plattform ein Minispiel anbieten, in dem man der Pizza die perfekten Rahmenbedingungen bieten muss, damit sie “vor Freude” springt (auf 250 Grad vorheizen, richtiges Programm einstellen, richtige Blechhöhe wählen etc.)?

  • 04.12.08 - 21:48 Uhr

    von: Snaxs

    super wäre immer eine pizza, die alle halbe jahr ein user der seite kreiert. der beste vorschlag kommt als limitierte version in den handel.

    anonsten… das was drüber schon steht, finde ich klasse. ich mache mir meistens einen salat, decke den tisch und überlege, wie ich die (natürlich ohnehin schon leckere) ofenfrische noch ein bisschen aufpeppen kann (z.b. frisches gemüse, etc.)- vielleicht die besten vorschläge von usern auf die jeweilige packung? also jeder user schlägt vor, wie er seine lieblingsofenfrische gerne aufpeppt? das könnte ja dann mit namen und foto auf die pizzaschachtel gedruckt werden…

  • 04.12.08 - 22:07 Uhr

    von: AlfaAlex2007

    ja bin auch schon sehr gespannt
    aber virtuell hört sich ganz cool an

    den vorschalg mit den limitierten editionen und so find ich ganz gut aber realisierung schwieerig

  • 05.12.08 - 00:04 Uhr

    von: Meerschwein

    Also, nachdem ich die Pizza in den Ofen geschoben habe, gehe ich erst mal in den Keller und hole mir ein schönes Bierchen…., denn zur Pizza trinke ich immer nen kühles Blondes. Dann deck ich schnell den Tisch und löse das Kreuzworträtsel aus unser Lokalzeitung während ich immer wieder auf die Ofentür schaue.

  • 05.12.08 - 08:10 Uhr

    von: parparazzi

    Also ganz schlciht und einfach…… lernen oder TV gucken ….. mehr gibt es nicht in mien Leben ;) Aso doch Pizza essen *lach*

  • 05.12.08 - 08:36 Uhr

    von: ansevey

    Es gibt eigentlich nur zwei Situationen, zu denen ich Pizza esse. Entweder ich sitze am PC oder ich schaue DVD’s auf dem Beamer. Sollte ich vor dem PC sitzen, mache ich das auch, während die Pizza backt.
    Schaue ich DVD’s fange ich immer erst mit dem Film an, wenn die Pizza fertig ist. Dann stimmt alles.
    Ablauf ist also: Pizza in den Ofen, Timer auf 12 Minuten stellen, Getränk mit Eiswürfeln auf den Tisch im Wohnzimmer, Beamer an, Musikvideos gucken, bis der Ofen piept.
    Dann eigentlich immer der gleiche Ablauf: Da mein Ofen irgendwie kälter zu sein scheint, als ich einstelle, gehe ich, wenn der Timer piept zum Ofen und sehe, dass sie noch nicht fertig ist. Dann stelle ich den Timer auf weitere 3 Minuten und gehe wieder ins Wohnzimmer. Wenn ich dann nach erneutem Piepen zum Ofen komme, ist die Pizza fertig.
    Natürlich könnte ich den Timer auch gleich auf 15 Minuten stellen, aber ich habe jedesmal Angst, dass sie dann verkohlt sein könnte:)

  • 05.12.08 - 09:38 Uhr

    von: Rentus

    Da es meistens Abends nach dem Sport Pizza gibt:
    Heim kommen, Ofen an, Sachen ablegen, Pizza in den Ofen schieben und dann schön gemütlich duschen – und dann schön erfrischt den Bauch voll schlagen :)

  • 05.12.08 - 10:53 Uhr

    von: dorman78

    Es dauert ja viel länger als 12 Minuten, bis die Pizza fertig ist. Zuerst mal muss man warten, bis der Backofen vorgeheizt ist. Und dann dauert es ja bis zu 15 min, je nach Sorte, bis die Pizza fertig ist und dann verdammt lecker auf meinem Teller liegt. Was nun mit der Wartezeit machen? Bis der Ofen vorgeheizt ist, kann man ja den Tisch decken, Salat machen usw. Wenn die Pizza dann im Ofen ist, wäre es doch toll, wenn es auf der Homepage von “die Ofenfrische” kleine Online-Spile zum Zeitvertreib geben würde. Dr. Oetker könnte ja auch auf den Pizza-Packungen Codes aufdrucken, womit man dann beim Online-Spiel kleine Preise gewinnen kann. So vergeht die Zeit wie im Fluge und ich muss nicht ständig zum Ofen rennen und sehen, dass es doch noch 6 Minuten dauert, bis ich endlich essen kann.

  • 05.12.08 - 11:41 Uhr

    von: coccinella

    Ich fände es außerdem eine gute Idee, ein paar Anleitungen für Kartenspiele zu geben ^^ Schließlich is(s)t man nicht immer alleine und da kommen Karten ja ganz recht, um die Wartezeit zu überbrücken!
    Vielleicht könnte man außerdem Bastelanleitungen reinstellen, wie man aus den Pizzapackungen etwas tolles zaubern kann xD (saisonal z.B. ein Weihnachtshäuschen :D )

  • 05.12.08 - 11:49 Uhr

    von: J.D.S

    Ich bereite entweder den Tisch und leg ne schöne DVD ein die man dann guckt während man die Pizza mit Freunden isst, oder bereite den Pokertisch vor, denn bei so einem kleinen spiel bekommt man imme hunger. Wenn ich allein bin warte ich immer gespannt vor dem Backofen bis die Pizza endlich fertig ist.

  • 05.12.08 - 13:21 Uhr

    von: Abadiya

    Beim ersten Mal Ofenfrische lohnt es sich dem Backvorgang zuzugucken. lol Wie die im Ofen aufgeht ist die reine Freude. :) Ansonsten ein Plausch mit Freunde oder schon mal alles fürs gemütliche Pizza essen vorbereiten. Wenn man die Pizza mit/bei Freunden ist kann man auch irgendwelche kleinen Snacks oder Cokctails vorbereiten. Im Notfall kann man in den 12 Minuten natürlich auch noch schnell was wichtiges erledigen.

  • 05.12.08 - 13:37 Uhr

    von: schoenefee

    Waehrend der 12 Minuten Backzeit decken wir schon mal den Tisch und stellen alles bereit,damit wir gleich loslegen koennen zu essen,wenn die Pizza fertig ist!:-)Der sehr angenehme Pizzaduft,der durch die Wohnung stroemt,erhoeht unseren Appetit!Beim ersten Mal haben wir immer mal wieder in den Backofen geschaut,der Teig,der frisch hochbackt,sieht naemlich echt toll aus!:-)Allen weiterhin “Guten Appetit”!!!

  • 05.12.08 - 13:49 Uhr

    von: Krisztina

    Während der 12 Minuten Backzeit decke ich schön den Tisch, oder mache einen Salat. Wir teilen diese Aufgaben mit meinem Mann. Wenn wir die Pizzas mit Freunden teilen dann wird gemütlich diskutiert und ungeduldig gewartet :-)

  • 05.12.08 - 14:21 Uhr

    von: Tjalda

    Während ich auf die Pizza warte, lege ich Anna Netrebko auf, lege mich auf die Couch und genieße die 12 Minuten des Tages, an dem ich einfach mal nichts tun darf.
    Hm, glaub ich esse heute Abend Pizza….

  • 05.12.08 - 14:26 Uhr

    von: Lilly86

    Also…. die 12 Minuten sind irgendwie immer zeimlich schnell rum… da deckt man den Tisch schön oder richtet sich gemütlich auf de Couch ein oder macht noch einen Nachtisch…. endlos viele Möglichkeiten!

  • 05.12.08 - 14:55 Uhr

    von: tomba6501

    Ich mache den Kamin an und stelle Teller usw. hin. Dann mache ich gemütliche Musik an und ZACK ist die Pizza auch schon fertig…

  • 05.12.08 - 15:13 Uhr

    von: Datti

    joa, so ähnlich wie tombas ritual sieht meines auch aus…
    ich suche mir einen schönen Pizzateller, Besteck, etwas zu trinken raus und starre den Rest der Zeit ganz fasziniert die Pizza an und wie sie immer mehr hochbackt.

  • 05.12.08 - 15:45 Uhr

    von: Ruthchen

    Hallo,
    in der Zwischenzeit räume ich die Küche auf. Mach den Esstisch mit Besteck und Teller fertig und schon kanns losgehen….

  • 05.12.08 - 16:24 Uhr

    von: MarkoHeide

    Davor setzen und zuschauen!!!!

  • 05.12.08 - 18:02 Uhr

    von: Timmy08

    da die pizza meist direkt nach feierabend reinkommt, wird gleich nach dem nach hause kommen der ofen angeschmissen und nach dem erreichen der temperatur die gute eingelegt. in der zwischenzeit wird meist die normale gewohnten rituale wie: schuhe/jacke aus; müll runter oder das ferninormationsgerät angeschaltet bze. e-mails kontrolliert. es gehrt aber auch stilechter: in der zwischenzeit einfach den tisch decken, oder die zwischenmenschlichkeit pflegen. :-) )

  • 05.12.08 - 18:28 Uhr

    von: gj-punkt

    So wie bei Timmy08 läuft es bei mir auch ab;) Wobei mir die Ablenkung von der Pizza, bis sie endlich fertig ist, mit meinem Partner lieber ist;)

  • 05.12.08 - 18:39 Uhr

    von: vAmpchen

    um es kurz zu halten nach dem öffnen ab in den ofen und dann erstmal vorn pc :)

  • 05.12.08 - 18:46 Uhr

    von: anybody

    Hi,

    also man kann recht viel in den 12 Minuten machen. Häufig räume ich in der Zeit ein wenig die Küche auf, aber meine LIeblingsbeschäftigung wird das nie werden.
    Häufig mach ich mir auch eine Pizza, wenn ich am PC zocken oder TV schauen will. Beim TV warte ich dann immer auf die nächste Pause (der Ofen geht nach 12 Min. selbststänig aus), beim Zocken schalte ich mir gerne in WOW den Pizzatimer an :) – um zu sehen, wann ich meine leckere Pizza bald habe.

    Gruß

  • 05.12.08 - 18:47 Uhr

    von: Klopsie

    Am liebsten setzte ich mich direkt vor den Backofen und beobachte, wie sich die Pizza zum Positiven verändert. Da könnte ich stundenlang zuschauen (war natürlich nur ein Scherz). Ansonsten mache ich mir nette Musik an und unterhalte mich mit meinem “Mitesser”.

  • 05.12.08 - 18:52 Uhr

    von: Loewe09

    Hallo,

    ich entspanne schon einmal während das Essen von alleine gahrt. Ich zünde eine Kerze an, schenke mir ein Glas Wein ein und lese in aller Ruhe meine Zeitung.

  • 05.12.08 - 19:29 Uhr

    von: arabeska

    12 Minuten sind ja wirklich nicht lange und bei einem 4-Personen Haushalt und dazu noch Gäste gibt es jede Menge zu tun, wie Tisch decken, Salat fertigmachen, Aperitif oder Wein vorbereiten.
    Um mich dann richtig auf den Abend – vor allem mit Gästen einzustimmen – höre ich meine italienischen Lieblingssongs von Paolo Conte, Lucio Battisti, Gianna Nannini, etc.

  • 05.12.08 - 19:48 Uhr

    von: AlexaBlacky

    Ich mache währenddessen den Abwasch und die Pizza ist dann die Belohnung ;-)

  • 05.12.08 - 20:07 Uhr

    von: Lotus

    Ich decke schon einmal den Tisch, setze Tee auf oder Kaffee, naja und den rest der Zeit stehe ich hungring vor dem Backofen, atme den leckeren duft der Pizza ein und kann es kaum noch erwarten, das sie endlich fertig wird.

    Am schönsten ist es natürlich mit Freunden, die halten ein auf trab, so lange bis die Pizza fertig ist. Einen Nachteil hat man dann allerdings: die Pizza ist schneller weg, als man nachbacken kann und meistens bekommt der Koch am wenigsten von der leckeren Pizza ab.

  • 05.12.08 - 20:07 Uhr

    von: _anonym

    Bei uns wird immer Abends warm gegessen.Ich bin in der Zeit die die Pizza braucht duschen gegangen:-)

  • 05.12.08 - 20:09 Uhr

    von: kruzty

    Also ich laufe immer ganz gespannt vor dem Ofen rum und guck in den 12 Minuten bestimmt 100mal in den Ofen…

  • 05.12.08 - 20:41 Uhr

    von: michi6

    In der Zeit wo die Pizza im Ofen ist bereite ich den Tisch zu.Schneide ein paar Beilagen z.b.Rohkostgemüse bereite ein Dip vor und besorge leckere Getränke und schaue zwischendurch ein paarmal in den Ofen!

  • 05.12.08 - 20:57 Uhr

    von: Tina24

    Habe die ganze Zeit eit als die Pizza im Ofen war überlegt wie ich meine Freunde am besten wieder wegbekomme damit die leckere Pizza nur für mich ist. Ging aber nicht weil sie beim Aufbacken so lecker geduftet hat. Und meine Freunde werden wiederkommen, spätestens wenn die nächste Pizza in den Ofen kommt… und duftet…

  • 05.12.08 - 21:37 Uhr

    von: lilli28

    Also wenn ichs mir recht überlege, schmeiss ich mich in der Zeit in mein Gammeloutfit, räum vielleicht ein bißchen auf, mach den Fernseher an oder telefoniere, ich finde das ist einer der vielen Vorteile der Ofenfrische, sie schmeckt super und man kann die Zeit in der man eigentlich kochen würde super nutzen. Online finde ich Gewinnspiele immer super, ich muss sagen die ziehen mich direkt magisch an:)

  • 06.12.08 - 09:34 Uhr

    von: OWLLupo

    Meistens beschäftige ich mich in den 12 min irgendwie in der Küche mit aufräumen, abwaschen oder Zeitung lesen!

  • 06.12.08 - 11:55 Uhr

    von: H-KHAN

    …also, wenn ich von der Arbeit komme schalte ich sofort den Ofen an und erst dann fange ich an mich umzuziehen, zu Duschen und wenn ich fertig bin schiebe ich erst dann die Pizza rein und sie ist dann auch Ruck-Zuck innerhalb von paar minuten fertig, da de Ofen genug Zeit hatte warm zulaufen.

  • 06.12.08 - 12:12 Uhr

    von: chacho

    Ich fände einen Pizza-Generator lustig. Man kann virtuell eine Pizza kreieren.
    IN einem Voting kann man dann über die Ideen abstimmen und die Gewinnerpizza wird von Die Ofenfrische auf den Markt gebracht als Spezialversion.

    Witzig fände ich auch einen “Pizza-Instructor”
    Das ist ein Film oder eine Animation die in Echtzeit abläuft. In dem Film wird gesagt, lege jetzt die Pizza in den Ofen, danach könnten lustige Aufgaben gestellt werden zum Zeitvertreib, oder praktische, wir Tisch decken etc.
    Wenn der Film zu Ende ist, dann ist auch die Pizza fertig

  • 06.12.08 - 12:56 Uhr

    von: ufpm

    also nachdem ich die pizza in den ofen geschoben habe sitzt meine tochter davor und wartet bis sie fertig ist und ich decke schön den tisch bzw. mache ns auch noch einen salat.

  • 06.12.08 - 13:29 Uhr

    von: MalibuTina

    also bei uns wird die Pizza beobachtet, weil die immer so viele Blasen schlägt und dann wird gewettet wie groß die wird :P

  • 06.12.08 - 13:55 Uhr

    von: McC4NN

    Wir fangen meistens schon an eine Serienfolge zu gucken. Pizzabackzeit plus Raushol- und Esszeit plus noch ein Gläschen Rotwein danach, passt dann eigentlich genau mit der Zeit einer Folge.

    Ich könnte mir also eine Online-Ofenfrische-SitCom o.ä. vorstellen, die genau den Zeitraum abpasst. Als Runniggag müsste dann nach 12 Min ein Hinweis auf die fertige Pizza kommen. (Sollte man so ignorant sein und den herrlichen Duft nicht mitbekommen…)

    Das mit dem Rätseln finde ich aber auch super. 12 Min vor einer Pizza nutzen, um sein Allgemeinwissen aufzubessern. Sehr cool! Wenn ich das vor jeder Pizza in meinem Leben gemacht hätte, wäre ich um einiges schlauer! :D

  • 06.12.08 - 14:33 Uhr

    von: lesewurm70

    Ich geniesse das “nicht-kochen-müssen. Nach der Arbeit gehe ich entweder derweil unter die Dusche und meistes nutze ich die Zeit um mit meiner Katze zu schmusen und zu spielen!

  • 06.12.08 - 15:21 Uhr

    von: encud

    Meistens mache ich zu Hause den Ofen an, fahre meinen pc hoch und/oder schalte den tv an^^
    Ab und zu decke ich auch den tisch aber oft esse ich auch einfach am pc oder vorm tv.
    12 Minuten sind ja auch nicht so sehr viel zeit:)
    Wenn ich abends vom Fußball komme kann es auch sein das ich schon einmal dusche wärend die Pizza im Ofen brutzelt^^

  • 06.12.08 - 16:37 Uhr

    von: witchnoir

    12 min.:

    1 Tisch decken: Teller, Besteck, Weingläser, Servietten
    2 romantische Stimmung schaffen: Kerzen anzünden, Rosen in Vase
    3 Rollos runter, damit keine Nachbarblicke stören
    4 CD rein, Musik anschalten
    5 raus u. Holz holen
    6 rein mit Holz unter’m Arm
    7 offenen Kamin anschüren
    8 Weinflasche öffnen, einschenken
    9 Gang zur Toilette, Händewaschen
    10 frischen Duft auflegen, Nase pudern
    11 Hände eincremen, Rückweg zur Küche
    12 vor dem Ofen lauernd von 60 rückwärts mitzählen bis 0

    Geschafft! Raus mit der Ofenfrischen, schneiden, auf die Teller u.

    GUTEN APPETIT !!!

  • 06.12.08 - 17:00 Uhr

    von: natakle

    meisten koche ich in der zeit wasser und bereite schwarzen tee zu. denn bei uns zu hause essen wir die pizza sehr gern mit süßem zwarzen tee. ich weiß, es ist ungewöhnlich, aber uns schmeckts ;) . probiert doch auch mal pizza mit süßem tee (muss nicht unbedingt schwarzer sein)

  • 06.12.08 - 17:39 Uhr

    von: maryam.1

    ich bereite meist den Tisch für das Essen vor,

  • 06.12.08 - 18:58 Uhr

    von: joni1988

    solange die pizza im ofen ist gucke ich tv oder bin am pc

  • 06.12.08 - 21:03 Uhr

    von: silvanja

    12 minuten reichen aus, um die Wäsche aufzuhängen/ die Spülmaschine auszuräumen- aber nur, wenn die trockene Wäsche schon abgehängt war ;-)

    In 12 Minuten kann ich ca. 12 Seiten lesen! Das lohnt sich auf jeden Fall wenn man, wie ich, am Tag nur ca. 30 minuten zum lesen kommt (in der Strassenbahn)

    12 Minuten reichen für ein kurzes Telefonat mit der besten Freundin, mit der man eh jeden Tag spricht…

  • 06.12.08 - 22:05 Uhr

    von: Priester

    NICHTS ;-)

    ich sitze mit meinem Teller vor dem Backofen und warte!

    Nichts ist spannender, das “die Ofenfrische” beim Garen zu beobachten!

  • 07.12.08 - 00:30 Uhr

    von: Silberdistel

    entweder füttere ich meine beiden Katzen, die auch sofort Hunger haben, wenn sie die leckeren Gerüche aus dem Ofen riechen oder mache schnell noch ein Gewinnspiel im Internet mit bzw. fülle eine Karte aus. 12 Min. sind eh viel zu kurz um wirklich etwas zu schaffen. Aber egal was ich mache, mir läuft dann schon das Wasser im Mund zusammen und ich freue mich auf meine Pizza.

  • 07.12.08 - 01:00 Uhr

    von: Carla249

    Meistens lese ich … oder decke den Tisch … oder , oder , oder ….
    Naja einmal hat mich das Buch dann “leider” doch zu fest im Griff gehabt … ihr ahnt es schon … verbrannt! :(

  • 07.12.08 - 02:14 Uhr

    von: safijani

    während die Pizza aufbackt, werfe ich schnell Wäsche in die Waschmaschine, denn ich muss immer Zeit sparen, alles muss schnell gehen! Darum ist die Ofenfrische auch so praktisch für mich, weil sie schon so leker ist und man nichts mehr machen muss – sie backt von alleine hoch!

  • 07.12.08 - 09:46 Uhr

    von: billythekid

    Ich lese oder schaue weiter TV nachdem ich die Pizza in den Ofen geschoben habe.

  • 07.12.08 - 11:08 Uhr

    von: greenteashake

    Ich gucke mal schnell meine Mails im Internet nach und decke den Tisch. Noch eben ein kleiner Salat gemacht und der Pizza-Abend ist perfekt :)

  • 07.12.08 - 11:53 Uhr

    von: derdreher

    mal ehrlich: Tiefkühlpizzen macht man doch meistens wenn man keine Zeit zum kochen hat. Eben weil man was anderes vor hat. Daher finde ich die Rubrik “was mache ich in 12min Backzeit” etwas überflüsig, sorry.

  • 07.12.08 - 13:21 Uhr

    von: Arwenia

    viel kann man in der zeit ja nicht machen:-) kaum hat man die pizza in den ofen geschoben und schon konnte man sie wieder rausholen, so schnell geht das. in der zwischenzeit mache ich schnell den abwasch, oder bringe die wäsche runter-halt alles sachen ,die schnell gehen müssen ;-)

  • 07.12.08 - 14:46 Uhr

    von: blondi09

    …ist ja interessant was manche so in 12min schaffen! Muss dem obigen zustimmen, man macht´s ja eigetlich weil man keine Zeit zum Kochen hat, also mach ich da auch nichts anderes als die Teller hinzustellen oder ne Flasche Wein aufzumachen…Ansonsten hab ich auch Zeit mit was frisches zu kochen :-)

  • 07.12.08 - 15:43 Uhr

    von: Karola2

    Wir haben während der Wartezeit im Internetportal nach alten Schulfreunden, Kollegen etc. gesucht. Da ist die Wartezeit mit einigen Lachern gaaanz schnell vergangen.

  • 07.12.08 - 15:45 Uhr

    von: Karola2

    ..oder einen Rotwein öffnen und schonmal anstossen + Tisch decken und Kerzen anzünden – bis dahin ist die Pizza fertig und man hat den perfekt romantischen Abend :-)

  • 07.12.08 - 16:46 Uhr

    von: urmel_82

    während ich aufs essen warte, spüle ich meist schnell und räum die Küche auf. Dadurch das ich da nur 12Min für habe, beeil ich mich entsprechend und meist klappts sogar:-)
    dann kann ich noch besser genießen, weil ich weiß,ich muss nicht mehr aufstehen und alles ist fertig!

  • 07.12.08 - 16:58 Uhr

    von: Maira

    Wenn bei uns die Pizza in den Ofen kommt, sind wir meistens damit beschäftigt den Tisch zu decken und alles schön zu machen. Dann klingelt schon immer die Eieruhr und die Pizza ist fertig. Es geht immer so schnell, das man es gerade mal so schafft!

  • 07.12.08 - 17:55 Uhr

    von: omatina

    Backofen vorheizen, Ofenfrische reinstellen und dann schnell unter die Dusche, die Zeit reicht gerade aus, jedoch wie Mario Mittermeyer sagen würde “ohne Haare”.

  • 07.12.08 - 18:00 Uhr

    von: snoopysmile

    hm 12minuten ,also meine mitbewohnerinen und ich waschen entweder das geschirr auf, gehen eine rauchen, decken den tisch oder wenn wir ganz großen hunger haben schauen wir aller 2minuten in den ofen und hoffen das die pizza endlich fertig wird…
    wenns zu hause pizza gibt dann setzte ich mich mit meiner mutti in die küche und wir quatschen solang ;)

  • 07.12.08 - 18:37 Uhr

    von: gabbi

    Wenn ich mit meinen Kids ne TK-Pizza aufbacke, reichen die 12 Minuten meist für ein, zwei Patien Kinder-UNO. Und nach dem Essen wir gleich weitergespielt. :-D

  • 07.12.08 - 19:24 Uhr

    von: RettungsEngel

    Ich laufe in den Minuten ständig zum Backofen und schaue rein – kann es meist nämlich kaum erwarten bis die Pizza endlich fertig ist. Und es sieht schon immer so verdammt lecker aus wenn der Rand der Pizza so richtig schön hochkommt. Da steigt die Freude gleich um das 1000-fache.

  • 07.12.08 - 19:58 Uhr

    von: Kinka

    12 min sind irgendwie zu kurz um was “richtiges” zu machen. Deshalb surfe ich meistens im Internet, bring den Müll runter, deck den Tisch oder räum auf. Beim Internet surfen kann es allerdings leicht passieren, dass ich die Zeit vergesse, daher muss ich immer unbedingt einen Wecker stellen, damit mir die Pizza nicht verbrennt

  • 07.12.08 - 20:00 Uhr

    von: SweetMarissa

    12 Minuten reichen prima, um das Sofa mit Decken und Kissen gemütlich auszustatten, Getränke bereitzustellen,und etwas gemütliches anzuziehen..

  • 07.12.08 - 20:22 Uhr

    von: vika

    also mir fallen da viele sachen ein. man kann:
    -mit freunden telefonieren
    - chatten, udn dabei den freudnen erzählen das ne leckkere pizza in backoffen auf einen wartet
    - sortliche variante: zum beispiel: situps machen und dann als belonung ne pizza essen
    - in tv den passsenden sender suchen
    - passenden dinnermusik suchen
    - nachtisch vorbereiten
    - vor den backoffen hocken und auf den aufbackmoment warten…

  • 07.12.08 - 20:24 Uhr

    von: Everchanging

    12 min sind nicht gerade lang. In der Zeit mach ich evtl noch einen Salat und deck den Tisch und mach ne Flasche Wein auf…

  • 07.12.08 - 20:31 Uhr

    von: daskamikaetzchen

    Die Backanleitung und Zutatenliste rauf & runter lesen ;) .

  • 08.12.08 - 13:00 Uhr

    von: ara317

    Ich tätige mein Pflichttelefonat bei Schwiegermutter. da ich nur 12 Min. Zeit habe, kann ich nicht ewig vollgetextet werden und nachdem Auflegen gibt es die SUPER-BELOHNUNG

  • 08.12.08 - 16:16 Uhr

    von: proddigitale

    Die 12 Minuten sind perfekt, um den Tisch zu decken, Mails zu checken, Wäsche zu waschen, …

  • 08.12.08 - 16:18 Uhr

    von: liasmama

    Hallo ,

    ich finde die Perfekte Idee für die Online Plattform wäre , so eine Art Spiel ,

    man kann sich Zutaten auswählen und die Pizza virtuell belegen wie man möchte , gibt vielleicht die eine oder andere leckere Sorte .

    LG >Nicole

  • 08.12.08 - 16:18 Uhr

    von: Lazy07

    chatten und meine freunde neidisch machen das ich jetzt ne mega leckere pizza esse ;)

  • 08.12.08 - 16:22 Uhr

    von: Lingyun

    Internet surfen

  • 08.12.08 - 16:31 Uhr

    von: SkyOnFire

    Diese Papp-Pizzaschieber lassen sich super allen Unbeteiligten die gerade in der Nähe sind an die Kleidung ‘pappen’ ;)

  • 08.12.08 - 16:50 Uhr

    von: McAntje

    Bei mir dauert es eh meist nicht länger als 8 Minuten bis die Pizzen fertig sind und in der Zeit darf ich mich auch nicht zu stark ablenken, sonst verbrennen mir die Pizzen noch im Ofen. Von daher schau ich kurz nen bisschen im Internet oder chatte und dann ist die Pizza auch schon wieder fertig. :)

  • 08.12.08 - 16:58 Uhr

    von: japbs

    Das Pizza-backen ist bei uns Männer-sache. Also macht das mein Mann. Bei mir wird das eh nichts.

    Die Zeit vertreiben wir uns dann mit Klönen und Bier trinken. Meist hatten wir ja auch Gäste eingeladen zum Testen.

  • 08.12.08 - 17:18 Uhr

    von: Teleminchen

    Also ganz ehrlich, am liebsten würde ich die ganze Zeit Pizza-TV gucken.
    Aber ich muss den Teller und Besteck richten und schon mal abklären, wer als nächstes welche Pizza bekommt. Eventuell noch den einen oder anderen kleinen Streit bezüglich der Reihenfolge schlichten. Kompromisse bieten sich an, wenn zwei sich nicht entscheiden können, dann werden die nächsten zwei Pizzen eben geteilt.

  • 08.12.08 - 19:50 Uhr

    von: dieechteziege

    Sobald die Pizza im Ofen ist, heißte es :Tischdecken
    Denn die ofenfrische ist so ruckzuck fertig, da bleibt eigentlich nicht viel Zeit.
    Sobald der Tisch schön gedeckt ist, klingelt schon die Küchenuhr und wir können endlich die Pizza genießen.

  • 08.12.08 - 20:02 Uhr

    von: Cocotajagi

    Die Zeit kann man hervorragend dafür nutzen, Salat (grünen) zu machen, die Flasche Rotwein zu öffnen, die Kinder ins Bett zu schicken, passende Musik einzulegen, und sich im Anschluss einen gemütlichen Abend mit der Pizza zu machen.

    Wie wäre es mit Dressing-Rezepten für Salat auf der Homepage?
    Oder Tipps für “Pizza-Musik”?

  • 08.12.08 - 21:14 Uhr

    von: Tested

    Ich bereite in der Zeit das ganze Geschirr usw. vor und wenn das geschafft ist, bin ich eigentlich nur noch dabei, der Pizza beim Hochbacken zuzuschauen :-) ))

  • 08.12.08 - 21:19 Uhr

    von: Angelita

    Wie wäre es mit einem Feature ???? Einer ONLINEBACKOFENUHR!!! Nach dem die Pizza in den Ofen geschoben wurde wird diese im Internet aktiviert. Nach 12 oder 13 Minuten geht ein Bildschirmschoner au,f der einem am PC anzeigt, dass die Pizza aus dem Ofen genommen werden kann mit dem Hinweis guten Appetit.

    LG

    Angelita

  • 08.12.08 - 21:47 Uhr

    von: sjungmann

    Also ich räume kurz die Küche auf (bringe die Pappkartons raus, spüle evtl. schnell ab), lege schon mal das Geschirr bereit damit dann alles ganz schnell gehen kann, wenn die Pizza fertig ist. Denn wenn sie zu lange drin ist, weil man noch nicht fertig ist und Teller spülen muss o.ä. schmeckt die pizza zu trocken. Sie darf nur leicht braun sein am Rand!
    Wenn ich dann alles fertig habe, freue ich mich auf meine Pizza!! Und schaue ihr bis zum Schluss genau zu, damit sie nicht zu braun wird. Ich backe sie ziemlich heiss, alles was mein Ofen hergibt. Und wenn ich sie dann esse, brauch ich mir keine Sorgen mehr zu machen, dass danach noch ein Schlachtfeld in der Küche auf mich wartet, wie beim Kochen manchmal. Ich brauche dann nur noch meinen Teller in die Spülmaschine stellen und bin fertig. Das ist doch Luxus.

  • 08.12.08 - 23:38 Uhr

    von: veit12

    Ich öffne die Pizza, ich entblätter sie aus ihrer Plastikfolie und schiebe sie jungfräulich in den Ofen. Mittlerweile sind gerade einmal 2 MInuten vergangen, aber die Vorfreude wächst beständig.

    Ich gehe in mein Zimmer, lege eine Flasche Augustiner in den Kühlschrank und schaue ein letztes Mal auf die Uhr. 10 Minuten Zeit, um sich sinnlich und moralisch auf das da Kommende vorzubereiten. 10 Minuten, genug Zeit, um sich dem Blog zu widmen und einen ersten Bericht zu verfassen.

    Nach 5 Minuten riecht es bereits unheimlich lecker, als würde man beim Pizzabäcker um die Ecke sitzen. Das Bier ist inzwischen kalt und wird geöffnet, der kühle Gerstensaft schürt die Vorfreude nur bedingt. ich lade mein Fernsehprogramm und schalte auf ZDF, dort läuft eine Free-TV Premiere. Nur noch wenige Minuten bis der Film beginnt. Punktlandung, die Pizza ist fertig. Kurz noch die Online-Benachrichtigung bei den Messengern eingegeben, um Bescheid zu geben, dass man für die nächsten 2 Stunden mit Pizza und Film beschäftigt ist.

    Ein gelungener Abend!

  • 09.12.08 - 09:24 Uhr

    von: GameCat

    Ich putze meist in der Küche und achte darauf, dass die Pizza nicht zulange im Ofen verweilt. Ich mag sie am liebsten, wenn der Rand noch ein ganz wenig weich wie Baguette ist…

    Und wenn ich richtig Hunger habe futter ich erstmal irgendwas anderes aus dem Kühlschrank um die “laaangen” 12 Minuten zu überbrücken :)

  • 09.12.08 - 13:12 Uhr

    von: Stuttgart

    Das was die meisten tun: warten :-)

  • 09.12.08 - 13:18 Uhr

    von: mario66

    Na ja, ich mache nichts besonderes. Das letzte mal habe ich mich mit nem Freund unterhalten in der Zwischenzeit und sonst sitze ich auch schon mal vor dem backofen und schaue einfach zu wie die Pizza aufgeht….

  • 09.12.08 - 14:00 Uhr

    von: Postmietze

    Es ist schon komisch, aber die meißten machen ihrend welche Küchenarbeit. Ich gehöre wohl auch dazu. z.B. Spülmaschine ein- oder ausräumen, Tisch decken, gemütlich machen und natürlich immer mal ín den Ofen schauen wie “SIE” wird, die Ofenfrische, das man den richtigen Moment nicht verpaßt.

    Am schönsten war es, als wir sie zu viert gegessen haben. Ich hatte 4 verschiedene Sorten gekauft, sodaß jeder von jeder Pizza ein Viertel bekam. Da gingen immer 2 in den Ofen. Als die ersten 2 fertig waren, haben wir diese gegessen und während des Essens immer in den Ofen geschaut, wie die anderen beiden werden.( Man konnte vom Tisch in den Ofen schauen.) Klingt eher, wie Essen am Fließband. Der Abend war aber sehr schön.

  • 09.12.08 - 17:20 Uhr

    von: Kniggebashing

    Nachdem ich die Pizza in den Ofen geschoben habe, stelle ich mir erstmal die Eieruhr. Die nehme ich dann mit ins Wohnzimmer und setze mich vor den Fernseher. Manchmal setze ich mich auch mit der Eieruhr vors Klavier und spiele. Das sind die beiden Sachen bei denen ich am besten mein Hunger verdrengen kann :D
    Probierts mal aus ;)

  • 09.12.08 - 17:29 Uhr

    von: Christian78

    Da ich in einer WG wohne kann man die 12 Minuten immer sinnvol nutzen, z.B. die Küche mal wieder etwas in Ordnung bringen.

  • 09.12.08 - 19:20 Uhr

    von: xracer79

    wenn ich richtig Hinger habe, gehe ich in der Zeit wo die Pizza bäckt aus dem Zimmer, sonst halte ich es nicht aus bei dem leckeren Duft und fange an andere Dinge sinnlos in mich reinzustopfen.

    Oder ich arbeite estwas um mich abzulenken.

  • 09.12.08 - 19:30 Uhr

    von: Pagemarker

    meistens mache ich in der Zeit in der Küche klar Schiff, bereite noch einen Salat vor und decke den Tisch, aber ist schon echt knapp….

  • 09.12.08 - 20:13 Uhr

    von: JohnRawls

    Offengestanden: aufräumen, Arbeitsplatte wischen, Spülmaschine aus- oder einräumen. Solche Sachen, zu denen man sonst immer eine Ausrede parat hat – und zu denen man nicht die Küche verlassen muss. Denn den Duft, der eine frisch gebackene Pizza so mit sich bringt, verpasse ich nur ungern. Seeeeehr appetitanregend!

  • 10.12.08 - 09:50 Uhr

    von: Julia.Herkt

    Das ist ganz einfach. Während die Pizza im Ofen ist, quatsch ich mit meinen Freunden. Leider vergeht dabei die Zeit manchmal zu schnell und dann ist die Pizza gelegentlich “sehr kross” aber immer noch total lecker… ;-)

  • 10.12.08 - 10:58 Uhr

    von: ursel72

    Hallo,
    tja, in der Wartezeit wird der Tisch gedeckt,Salat gemacht,Getränke geholt ud geschnuppert. HAbe jetzt meine letzte PizzaPArty,habe noch aus eingener Tasche einige dazu gekauft,die meisten sind absolut begeistert von der Pizza. Und das warten während der Backzeit geht schnell vorüber.

  • 10.12.08 - 18:05 Uhr

    von: jentsje

    Während der Wartezeit, decke ich den Tisch.
    Guck andauernd in den Backofen weil es so unheimlich lecker riecht und kann es kaum abwarten das er fertig ist.
    Der passende Salat habe ich dann schon fertig gemacht, damit gar kein Hektik aufkommt. Da die Pizza eigentlich doch schnell fertig ist, ist die Wartezeit auch schnell vorbei.

  • 10.12.08 - 22:15 Uhr

    von: lisett

    Pizza in den Ofen
    Wein öffnen
    Salat waschen
    Wein kosten
    Salatsauce anrühren
    Wein kosten
    Tisch decken
    Wein kosten
    Salat anrichten
    Pizza aus dem Ofen nehmen
    alles genießen !!!!!!!!!

  • 11.12.08 - 09:37 Uhr

    von: jule.D

    warten bis die pizza endlich fertig ist^^

  • 11.12.08 - 12:25 Uhr

    von: Anna2006

    nachdem ich die pizza in den ofen geschoben habe, gehe ich aus der küche und warte bis sich der pizza duft in der ganzen wohnung verteilt hat und die eieruhr endlich bimmelt und die pizza fertig ist. und ich sie geniessen kann.

  • 11.12.08 - 12:57 Uhr

    von: Maddin1987

    Mir passiert es ganz oft, dass ich mich verzettel, während ich die Pizza backe, also zum Beispiel am Computer anfange zu surfen ect. und dann vergesse, wann die Pizza fertig ist.

    Praktisch wäre also in jedem Fall ein Feature auf der Seite der Ofenfrische, das einen nach ca. 15 Minuten daran erinnert, die Pizza rauszuholen. Lustig wären auch Minispiele, eine Art Wettbewerb, wer schafft es, in der Backzeit der Ofenfrische, am meisten Punkte zu holen oder so.

  • 11.12.08 - 21:03 Uhr

    von: winterdream

    Während die Pizza hochbackt telefoniere ich meistens mit einer Freundin und erzähle ihr von Neuigkeiten die passiert sind. Wenn die Pizza dann fertig ist wird gegessen und meistens muss ich die Freundin dann noch mal anrufen, weil wir noch nicht fertig waren. So ist das halt.

  • 11.12.08 - 22:45 Uhr

    von: Alegna

    Ich decke den Tisch schön und hole eine Flasche Wein aus dem Keller :-)

  • 12.12.08 - 17:59 Uhr

    von: edelkaese

    Wir decken den Tisch und schauen der Pizza zu wie sie hochbackt.

  • 13.12.08 - 06:36 Uhr

    von: leni27

    Kerzen anzünden,
    Tisch decken,
    Wein raussuchen,
    kleinen Salat zaubern,
    mich am Anblick und Duft der Ofenfrischen erfreuen!!!

    *hm, ich könnt schon wieder den Ofen anwerfen*

  • 13.12.08 - 12:40 Uhr

    von: dorschfaenger

    wie wäre es mit einer “virtuellen heinzelmännchenküche”?
    man könnte der pizza “zugucken”, wie sie von lauter kleinen männchen auf höchstform gebacken wird.

  • 13.12.08 - 20:48 Uhr

    von: dany87

    Während meine Pizza aufbackt, schaue ich erst ein bisschen zu, dann schalte ich den Fernseher in der Küche ein und betrachte abwechselnd die Pizza und das Programm, das gerade im Fernsehen läuft. Gegen Ende der 12 Minuten decke ich ncoh schnell den Tisch und dann kann es auch schon losgehen mit dem Verspeisen der köstlichen Pizza.

  • 14.12.08 - 00:06 Uhr

    von: Dirk85

    In der Backzeit nutze ich meistens die Gelegenheit Magazine zu lesen die sonst nur liegen bleiben, oder einfach mal im Internet ein paar Artikel anzuschauen zu denen ich sonst nicht komme. Um sich die Zeit besser zue vertreiben würde ich das Angebot von “pizzabezogenen” Online Games mit einer Spieldauer von max. 8 min auf der Seite der Ofenfrischen auch toll finden. So kann man es etwas die Zeit vertreiben und erfährt an der ein oder anderen Ecke neue Ideen über die liebste Teifkühlpizza.

  • 14.12.08 - 04:21 Uhr

    von: Gia1

    Nachdem ich schnell von der Arbeit nach Hause gefahren bin…schiebe ich sofort die Pizza in den ofen, aufgeregt und lächelnd, renne ich schnell hin und her, decke den Tisch, verlasse ganz schnell und kurz die küche, sonst hole ich sie zu früh aus dem Ofen… jetzt aber schnell wieder rein um sie nicht 1 sekunde zu früh und eine zu spät aus dem Ofen zu holen… jetzt noch schnell die Kerzen an … ein Glas Wein und die Gute aus den Ofen… hmmmmm endlich…. der erste Biss…der Abend kann beginnen :)

  • 14.12.08 - 08:50 Uhr

    von: kauli

    Ich würde per Zeitraffer den Aufbackvorgang der Pizzen dokumentieren!
    So im Minutenabstand ein Foto machen und als Clip ins Netz stellen!

  • 14.12.08 - 16:54 Uhr

    von: Susan686

    In der Backzeit schaue ich meistens fern oder serve im Internet!!!!
    Der Tisch deckt sich meistens von alleine!

  • 14.12.08 - 19:37 Uhr

    von: dawsonleery

    12 Minuten sind gar nicht so viel Zeit. Man kann z.B. einige der folgenden Dinge tun:

    -schnell in die Waschküche hoppeln und die Wäsche aus der Trommel holen + aufhängen
    -Einkaufszettel schreiben?
    -das Tischlein für 2 decken
    -den Rotwein einschenken
    -Kerzen anzünden
    -lauschige Musik auflegen
    -sich mit kuscheldecke und paar Kissen vor den Ofen hocken und zugucken, während man mit stuuuundenlang fonieren will… und dann die Pizza einhändig herausholt…
    -zu zweit 12 min sehr sehr sehr intensiv kuscheln, aber nicht so lang, sonst ist es schad’ um die Pizza, wenn sie anbrennt – aber 12 Minuten sind dafür auch ausreichend ;)
    -12 min den eigenen Schatz gaaaanz intensiv küssen :)
    -zusammen der Pizza zuschaun, wenn sie gerade frisch hochbackt
    Das alles geht in 12 Minuten, wenn auch nicht alles parallel.
    Viel Spaß beim Nachbacken ;)

  • 15.12.08 - 11:19 Uhr

    von: habibti

    Ich finde auch, dass die 12 Minuten gar nicht so Zeit.
    Wenn ich nach der Arbeit komme schiebe ich die Pizza rein und dann gehe ich auf Toillete, ziehe mich um und mach mich bisschen frisch und dann ist es auch schon fertig!!!

    Oder wenn ich Abends mit meinem Freund Lust auf ne Pizza hab, dann schieben wir die Pizza in den Ofen rein und bereiten erstmal so ne Art “Vorspeise” vor und decken den Tisch :-)

    Oder wenn man Fern guck, in der Pause die Pizza reinschieben und dann sich wieder auf die Cpuch hocken….

    Die Zeit geht immer so schnell rum!!!

  • 20.12.08 - 22:26 Uhr

    von: marydat

    Als erstes decke ich den Tisch, sorge für Gemütlichkeit, indem ich Kerzen anzünde. Danach suche ich eine passende ruhige Musik und wenn ich damit fertig bin, hole ich die Pizzen schon aus dem Ofen…buen aprovecho!

  • 23.12.08 - 01:08 Uhr

    von: Benny1985

    hmmm, normalerweise räume ich in der Zeit meine Küche auf, weil ich sonst ein schlechtes Gewissen habe, wenn ich das ganze Chaos dort sehe.. Dann muss ich natürlich einen passenden Teller rausstellen und die nötigen Utensilien um die Pizza zu schneiden und zu verfeinern (Pizzaöl.. mmmmhhhh). Ganz wichtig ist es aber auch alle 2 Minuten einen Blick auf die Pizza zu werfen und zu kontollieren welches Muster die Blasen diesmal werfen werden. Da kann man übrigens auch ein ganz lustiges Spiel draus machen, wenn man mit mehreren Freunden Pizza backt und z.B. auf die Anzahl der Bläschen wettet… naja, so vertreibe ich mir die knappe Viertelstunde :)
    Benny

  • 23.12.08 - 03:02 Uhr

    von: michaelroesch

    meistens stelle Ich mir einen Wecker und “Döse” vor dem Fernseher etwas.
    Der Wecker ist wichtig damit Ich nicht einschlafe und dann die Pizza schwarz wird

  • 24.12.08 - 17:20 Uhr

    von: Linkana

    die pizza wie ein kleines kind vorm ofen beobachten ;) )

  • 26.12.08 - 09:55 Uhr

    von: bjoern_zengler

    nix besonderes meistens schaue ich immer schon ein paar minuten vor ende der angegebenen backzeit nach, da ich den teig nicht knusprig mag
    idee für eine virtuelle plattform: wenn man die pizza wie vorgeschrieben in den ofen schiebt, kann mann eine Art weckzeit eingeben an dieser Plattform eingeben, wo man dann nebenbei (während man am PC sitzt) den aktuellen Bräunungsgrad und das Hochgehen des Teiges verfolgen kann (natürlich nur wie es im Durchschnitt wäre)

  • 31.12.08 - 11:12 Uhr

    von: mgensch

    Hallo meistens mache ich mir einen Latte Macchiato mit unserem Kaffeeevollautomaten.

  • 04.01.09 - 13:08 Uhr

    von: Butch

    Da ich die Ofenfrische am liebsten zu einem tollen Film esse, gucke ich während der Backzeit TV! Aber Achtung! Dabei besteht Verbrennungsgefahr! :-)

  • 06.01.09 - 00:23 Uhr

    von: Hasj van de Maand

    Meist nehme ich mir viel Zeit, um eine Zigarette zu drehen…